Aktuelles aus dem Netzwerk MiteinanderSein Südwestsachsen im Mai, neues Magazin (Infoblatt)

Geschrieben von am 28. April 2017 | Abgelegt unter bio-(vor)erzgebirge

jana

Liebe Freunde und Netzwerkpartner,

als bezauberndes Titelmotiv wurde unsere Netzwerkpartnerin Jana Münzner von unserer Fotografin Carina Leithold für unser neues Netzwerkmagazin für Südwestsachsen abgelichtet. Und wo schaut sie hin? Aus „INFOBLATT“ wird „MITEINANDERSEIN“.

bio-erzgebirge_201705-1

Warum sich das Infoblatt bio-erzgebirge zum Magazin „MiteinanderSein“ gewandelt hat, kannst Du ab nächster Woche in der neuen Ausgabe für den Zeitraum Mai-Juli 2017 nachlesen, wenn es verteilt und online gestellt wird. Oder lies hier schon vorab: LINK

Liebe Grüße in den Mai
Ann König & Uwe Reiher
Leitung & Redaktion Netzwerk MiteinanderSein

Weitere Themen im Magazin MITEINANDERSEIN

Vorgestellt: MiteinanderSein-Region „bio-ostsee“ Weiterlesen
Veranstaltungen des Vereins MiteinanderSein e.V.: Veggi-Picknick, Sommerfest und Regenbogenmesse
Jubiläen: 25 Jahre Landwirtschaft in Rittersgrün und im Guidohof Uhlsdorf
Lichtenstein: „Essbare Stadt“ als  Permakulturgarten
Von Food Assembly zu Marktschwärmer: Ist regional das neue Bio?
Heilende Kräuter – unsere Netzwerk-Kräuterpädagogen stellen sich vor
Neue Reihe: Die Tonleiter der Emotionen 
Fotoshooting – natürlich mit Carina Leithold, vielleicht wirst Du auch bald auf der Titelseite sein? 😉
Ayahuasca – Zutaten und Wirkungen
Das EuroBean Chocolate Festival am 5./6.8.2017
Hawaiianischer Männerworkshop: Der Weg des friedvollen Kriegers

Nächste MiteinanderSein-Treffen – sehen wir uns?

4.5. Freiberg im „Café im Grünen“ Details
10.5 Schwarzenberg Frauenfrühstück im AMRYTA Flyer
11.5. Dresden bei Sylke Neubauer Details
12.05. Greiz bei Ulrike Rußner Details
26.5. Zwickau – Kräuter- und Früchtehof „Gänseblümchen“ Rudelswalde Details

Vorschau für Juni (Details folgen):
10.6. Vegetarisches Familienpicknick Schwarzenberg
14.6. MiteinanderSein-Treffen auf dem Guidohof Details
21.6. Treffen & Sommersonnenwendfeier in Schneeberg im ITZE Café
8.7. Großes Sommerfest im Lavendelgarten Zwickau

Aktuelles von Partnern

Rückblick: MiteinanderSein Treffen bei Marcus Wendt im TAO Qi Zentrum Chemnitz am 28.4.2017 Weiterlesen

Marcus Wendt
Am Samstag, dem 29. April 2017, findet der 19. Welt-Taiji- und Qi-Gong Tag statt. Marcus lädt uns dazu zwischen 10:00 – 12:00 Uhr auf der Schlossteichinsel in Chemnitz zu einer kostenfreien Qi Gong Stunde ein. Infos hier: Retreats & Sonderveranstalltungen

Choco del Sol:
Erfahrungsbericht „Unsere Kakao-Reise nach BelizeAnsehen
Das EuroBean Chocolate Festival geht in die zweite Runde vom 4.-6.8.2017 auf der Rochsburg Weiterlesen

Kunsthof Eibenstock: Aktueller Rundbrief mit Highlights:
6.5. Konzert mit Erik Manouz & Claudius Tölke Flyer
26.-28.5. Schwitzhüttenzeremonie mit Robert Jayd Flyer

Lebensakademie-Stiftung:
Praxis- und Mitmachtage Chemnitz 6.5. Lehmbau |  27.5. Kompostierung Weiterlesen

Uta Rademann
6.5. Frühlingswanderung für Frauen Bewegung-Schwung-Gesundheit-Vergnügen-Entspannung, Treffpunkt 14 Uhr, Obere Schlossstr. 3 Details

Guidohof
30.4. Konzert mit Bill Barrett und Marcus Watkins Weiterlesen
Vorankündigung: Jurtenbaukurs vom 8.-11.6.
Abenteuercamp für Jungen vom 26.-29.6.
Details und für Mädchen vom 3.-6.7. Details

Petra Klausnitzer
13./14.5. Kunstmesse „Galerie am Wasser“
direkt am Zwenkauer See Details
Am Sonntag, dem 14. Mai, findet zwischen 11-16 Uhr vor Ort ein Mal-Workshop im „Intuitiven Malen“ mit Petra Klausnitzer statt. Wer Lust am Malen hat und dies mal ganz anders erleben möchte, kann sich gern anmelden. Es bedarf keinerlei künstlerischer Begabung bzw. Vorkenntnisse. Für Farbe und Papier ist reichlich gesorgt. Flyer

Weitsicht

Danke Malina: 100.000 Trommeln für den Frieden – der vielleicht größte Trommelbaukurs aller Zeiten www.echtesleben.de

Die Rohkostlinge: 5 tägliche Kombinationsfehler – eine falsche Lebensmittelkombination kann den Darm belasten und zu schwerwiegenden, gesundheitlichen Folgen führen. In diesem Video zeigen wir dir, wann am Tag die häufigsten falschen Kombinationen gemacht werden. Ansehen

Jahreskreis

Der 1. Mai / Walpurgisnacht / Beltane

Beltane war eines der wichtigsten keltischen Feste überhaupt, da der 1. Mai (liegt ungefähr zwischen der Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche und der Sommersonnenwende) den Beginn des Sommerhalbjahres ankündigt – ein Fest des Lebens, der Fröhlichkeit, des Lichts, der Fruchtbarkeit, der Vereinigung, der Zeugung und des Sieges der Sonne und des Sommers über den Winter.  Beltane ist das Fest der „Strahlenden Sonne“. BEL bedeutet strahlend, leuchtend, glänzend. TENE oder auch TEINE ist das „Feuer“. Beltane war das Fest der großen Vermählung des Großen Weiblichen und Großen Männlichen oder auch Heiligen Hochzeit von Himmel und Erde. Jetzt sind wieder die Tore zwischen den Welten weit geöffnet.

Walpurga / Walburga war die Tochter des Königs Richard und der Wunna und die Schwester von Willibald und Wunibald, eine christliche Adlige und Äbtissin, die etwa am 25.02.779 starb und am 1. Mai heiliggesprochen wurde. Sie wurde unter anderem bei Epidemien und Hungersnöten als „Nothelferin“ angerufen. Allerdings war sie auch die Schutzheilige der Hexen-Jäger. Walpurga ist ein eindeutig germanischer Name – Waluburg, Walburg, übersetzt „Waluburg, die Seherin der Semnonen“. Ihr germanischer Name ist „Walburg die Sibylle“. Zum einen gibt es das Wort „walus“, der Stab oder Zauberstab, ein wichtiges Attribut dieser Seherinnen. Wobei man wissen muss dass im Germanischen die Zauberer das gleiche waren, wie heute die Schamanen. Zum anderen erinnert es auch an Vala (= ahd. walawa, wala), die Bezeichnung für die germanischen Zauberinnen oder Seherinnen, auch Völva die Nordgermanische „Allwissende“. Walaruna ist ein Eigenname und heißt „die Seherin, die die Geheimnisse kennt“.

30.04. Jahreskreisfest „Walpurgis“ bei den Lichtherzen in Chemnitz Details
05.05. Frauengeflüster Walpurgis mit Elisabeth Püschmann in Flöha Details

Veranstaltungshinweise – „Auf in den Mai“

29.04. Ayurveda – Massage in Chemnitz Details
29.04. EFT – Meridianklopftechnik in Chemnitz Details
29.04. Medizinisches Taping in Chemnitz Details
29.04. Akupunktmassage und Fallstudien in Chemnitz Details
29.04. Familienstellen in Chemnitz Details
29.04. Brotbackkurs mit Sandra in Eibenstock Details
TIPP 29.04. Tag der offenen Tür im Kotrast-Reich in Meinersdorf Details
TIPP 29.04. Tag der offenen Tür im VITAL & der Ganzheitlichen Pyhsiotherapie Ina Klinger zum Gewerbegebietsfest in Schneeberg Details
29.04. Wild- & Heilkräuter-Werkstatt Weiterführungskurs in Zschopau Details
29.04. Pflanzentauschbörse in Triebes Details
29.04. Kräuterwanderung-Frühling „Wurzel, Kraut & Blüten“ in Königswalde Details
29.04. Vortrag Die Kraft unserer Gedanken in Freiberg Details
30.04. Workshop Gestalttherapie erleben in Chemnitz Details
30.04. Seminar Stressmanagement als Selbstmanagement in Freiberg Details
30.04. Konzert mit Bill Barrett und Marcus Watkins in Limbach-Oberfrohna OT Uhlsdorf Details

Nächste Woche

01.05. Unerfüllter Kinderwunsch – Ursachen-Diagnose-Behandlungsmöglichkeiten in Chemnitz Details
01.05. Seminar Harmonie in Chemnitz Details
01.05. Pflanzentauschbörse in Posterstein Details
02.05. Kartenlegen mit Tarotkarten für Anfänger in Chemnitz Details
02.05. Pflanzentauschbörse in Greiz Details
02.05. Wildkräuterwanderung mit kulinarischer Verarbeitung von Wildkräutern in Schönheide Details
02.05. STAMMTISCH PraNeoHom in Falkenstein Details
03.05. Offene Atemgruppe am Vormittag in Schwarzenberg Details
03.05. Kursbegin Intuitives Yoga I in Chemnitz Details
TIPP 03.05. „Start in die Wildkräutersaison“ Büfett mit Köstlichkeiten am Wegesrand in Schönheide Details
03.05. Spiritueller Stammtisch Vortragsthema: „Aura-Soma- Farbenwellness für die Seele“ in Zwickau Details
03.05. Vortrag Die Wirbelsäule – Stütze unseres Lebens in Eibenstock Details
04.05. Kräuterspaziergänge „Kräuterfreuden“ in Waldenburg Details
04.05. Geselliger Kraft- und Visionskreis im Tipi am Feuer in Thalheim Details
04.05. Hypnotische Phantasiereise, Selbstwahrnehmung/Selbstreflektion in Hohenstein-Ernstthal Details
05.05. Tuina – eine sanfte Massage für Kinder in Chemnitz Details
05. – 07.05. Start Große Seminarreihe Hausapotheke in Schönheide Details
05.05. Aufstellungen in Chemnitz Details
05.05. Seminar Heilpflanzen der Bibel (Teil1) in Wilkau-Haßlau Details
05.05. KristallmenschFamily Chemnitz präsentiert 2017-18: Die Dunkel-Licht-Serie in Chemnitz Details
05.05. Mantrenabend im Tipi mit Gitarren-und Trommelklängen in Thalheim Details
05.05. Vortrag Der Schlüssel zum Glücklichsein in Freiberg Details
06. – 07.05. Fachfortbildung z. Kursleiter/in für Kreis- und meditative Tänze in Chemnitz Details
06. – 07.05. Ausbildung Klangmassage Modul 1 in Waldenburg Details
06.05. Seminar/Workshop Geomantie und Radiästhesie 1 – Basisseminar in Chemnitz Details
06.05. 1- Tages Meditations- und Qi Gong Schweige- Retreat Spiritueller Rückzug aus dem Alltagsleben in Chemnitz Details
TIPP 06.05. PflanzenMarkt von alten Gemüsesorten, Kräutern und Blumen aus eigener Saat und Anzucht in Mülsen OT Wulm Details
06.05. Kräuterspaziergang Frühlingskraft und Frühjahrskur in Augustusburg Details
06.05. Frauenwanderung durch den Frühling für Frauen ab 40 in Schwarzenberg Details
06.05. Heiterer Kräuternachmittag – Exkursion, Kräuteranwendung, Imbiss in Thalheim Details
06.05. Vernissage zur Ausstellung „Augenblicke um Augenblicke“ in Eibenstock Details
06.05. Konzert Erik Manouz in Eibenstock Details
07.05. „The Access Bars®“ – Kurs in Hohenstein-Ernstthal Details
07.05. Familienstellen in Zwickau in Zwickau Details

Übernächste Woche

08.05. Ganzheitliche/r Ernährungsberater/in in Chemnitz Details
08.05. Freier Heilungsabend, kostenlose Pranasitzung in Eibenstock Details
08.05. Workshop Rituale mit Klang gestalten – für mehr Sicherheit und eine stärkere Verwurzelung in Chemnitz Details
08.05. Stammtisch für Effektive Mikroorganismen Chemnitz in Chemnitz Details
08.05. Vortrag Gegenseitige Wertschätzung verbindet uns alle in Chemnitz Details
10.05. offene Atemgruppe – bewusst Atmen in Limbach Oberfrohna Details
10.05. Klangkonzert Kristallklangwelten in der Salzgrotte Chemnitz in Chemnitz Details
10.05. Kräuter-Kraftkreis – Thema: „Giersch“ in Waldenburg Details
10.05. Vortrag Stressreduktion mit Kinesiologie in Waldenburg Details
10.05. offener Abend Familien- und Systemaufstellung in Annaberg-Buchholz Details
10.05. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond in Überall Details
11. – 13.05. Burnout- und Stresspräventionsberater/in – mit Seminarleiterschein in Chemnitz Details
11.05. Workshop Schattenarbeit Teil 1 in Chemnitz Details
11.05. Intensiv-Hypnose-Coaching für Menschen mit Burnout-Gefährdung in Hohenstein-Ernstthal Details
11.05. Vortrag Elektrosmog – allgegenwärtige Belastungen verstehen und meistern! in Chemnitz Details
11.05. Stammtisch „Azurblauer Himmel“ Chemnitz 19 Uhr ein, im Vereinspub „Altes Werkstor“
12. – 13.05. Selbstheilungskurs Innerwise- Basiskurs in Reifland Details
12.05. Intensiv-Hypnose-Coaching für Menschen mit Burnout-Gefährdung in Hohenstein-Ernstthal Details
12.05. Klangerlebnis, Klang & Energie in Waldenburg Details
13. – 14.05. Wirbelbehandlung nach Dorn-Breuß – Grundkurs in Chemnitz Details
13. – 14.05. Yoga für Kinder – Übungsleiter/in in Chemnitz Details
13. – 14.05. Impact-Techniken in M.A. Päd. Benjamin Förster Details
13.05. Kräuterwanderungen – aktiv Natur erleben und genießen in Schönheide Details
13.05. Brotbackkurs mit Sandra in Eibenstock Details
TIPP 13.05. Wildkräuter kulinarisch Neunkräuter-Menü in Chemnitz Details
13.05. Bäuerlicher Kräuternachmittag, Wanderung mit Picknick im Grünen in Borstendorf Details
13.05. Biodanza in Treuen Details
13.05. Vernissage und Buchlesung mit Ulfried Schramm in Schwarzenberg Details
14.05. Kräuterwanderung in Lichtenstein Details

AUSZEIT – Reisen und Seminare überregional

30.04. Beginn Geomantieausbildung zum/zur professionellen Lebensraumberater/in in Seifhennersdorf Details
05. – 07.05. Fit im Tuch – Aerial Yoga Ausbildung (Basisausbildung) in Schwerin Details
07. – 13.05. Basenfasten in Rügen Details
08. – 12.05. Wildkräuter – Meditation – Stille – Yoga in Börgerende Details
10.05. Vortrag Stressreduktion mit Kinesiologie in Waldenburg Details
12. – 13.05. Bachblütenseminar Teil EINS in Viezen Details
15. – 21.05. Basenfasten in Prerow Details
18. – 21.05. Geomantieseminar DER ALTE WALD in Reinhardswald / Hessen Details
21. – 27.05. Fasten und Sport in Ostseebad Prerow Details
21. – 28.05. Seminar Tyrannei der Kindlichkeit – Zyklus zum jüngsten Teil der Seele Veranstaltung der Schule für Innere Arbeit in Saunstorf Details
27.05. – 03.06. Qi Gong Workshop in Ostseebad Prerow Details
29.05. – 03.06. Seminar Auf den Spuren eines Geistes / Aus der Flucht vor der Angst – ins Vertrauen zum Leben Trilogie zum Enneagramm in Saunstorf Details

Weitere Veranstaltungen auch in den anderen Regionen findest Du auf unserer Webseite in der Veranstaltungsübersicht (bitte Region wählen) unter www.miteinandersein.net.

Für alle Angaben und Veranstaltungen keine Gewähr.


Unterstützungs-Möglichkeit: Wer unsere Arbeit (wie u.a. auch die Rundbriefe) finanziell unterstützen möchte, kann dies per Paypal tun. Hier gibt es weitere Informationen darüber.

© Ann König, Uwe Reiher 2017. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Rückblick: Netzwerktreffen im Tao Qi – Zentrum Chemnitz am 27.4.2017

Geschrieben von am 28. April 2017 | Abgelegt unter bio-(vor)erzgebirge

IMG_0309

Ach‘ was war das wieder für ein schöner Abend, mit vielen herzlichen Menschen und besonderen Herzöffnungen.

cache_51874981

Die überaus entspannte Atmosphäre, in der uns Netzwerkpartner Marcus Wendt in seinem Tao Qi – Zentrum empfing, übertrug sich schnell auf alle Teilnehmer. Im letzten Jahr hat er ein ehemaliges Sanitätshaus in einen wundervollen Raum für fernöstliche Heil- und Bewegungskunst gewandelt. Mit seiner überaus beruhigenden Stimme erzählte uns Marcus, welche bewährten chinesischen Künste er in über 11 Jahren erlernte und nun anwenden und lehren darf. So gibt er seine Erfahrungen Menschen weiter, welche etwas Ganzheitliches auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene tun möchten. Dafür gibt er folgende Kurse / Workshops für Kinder und Erwachsene:

  • Qi Gong – Mit Qi Gong ist es möglich, die Lebensenergie zu stärken und zu pflegen, um so ein langes Leben in guter Gesundheit zu erhalten.
  • Taijiquan/ Tai Chi -Taijiquan ist „Meditation in Bewegung“ und wird heutzutage als Methode zur Gesundheitserhaltung und Prävention angewendet.
  • Shaolin Kung Fu – Shaolin Kung Fu wird als Mutter der Kampfkünste bezeichnet, in der es um die Selbstkultivierung geht bei der Yin und Yang in Einklang gebracht werden.
    Kursplan

Patenschaften: Für Kinder, die sich ein Training wünschen, das die Eltern jedoch nicht finanzieren können, wurde die Idee der Patenschaften entwickelt. Hier können wir helfen, dass Kinder aus sozial schwachen Familien eine neue Perspektive bekommen.

Morgen am Samstag, dem 29. April 2017, findet der 19. Welt-Taiji- und Qi-Gong Tag statt. Marcus lädt uns dazu zwischen 10:00 – 12:00 Uhr auf die Schlossteichinsel in Chemnitz (oder bei schlechtem Wetter in sein Zentrum) zu einer kostenfreien Qi Gong Stunde ein. Infos hier: Retreats & Sonderveranstalltungen

Kontakt: Marcus Wendt, Zentrum für fernöstliche Heil- und Bewegungskunst, Matthesstraße 60, 09113 Chemnitz
Tel. 0163/ 7334580, www.tao-qi-chemnitz.de

Weiterhin waren folgende Netzwerkpartner da:

  • Christian Schilling: Er hat für das Familien-Stellen am 29.4. in Chemnitz noch einige Plätze am Wochenende frei – www.familienstellen.org
  • Die „Lichtherzen“ Katharin Radestock & Michael Dörfler: Hinweis auf geplanten Männer-Workshop „Der Weg des friedvollen Kriegers“ nach hawaiianischer Tradition am 6.-8.10.2017. Dafür wird noch ein Raum im Chemnitzer Umland gesucht. www.lichtherzen.com
  • Künstlerin Theresia Frenzel von der Zeichenschule „naturArt“ wies auf ihre Zeichenkurse hin, die ein tiefes Einlassen auf die Natur versprechen, Tel. 0178 – 4006009
  • Unser Netzwerk-Koordinator für Freiberg, Sebastian Conrad, besprach mit uns die bedeutende Rolle des Netzwerks, welches in diesen Zeiten des Wandels einen gewissen Halt und Zuversicht den Menschen geben können und lud herzlich zum einjährigen Bestehens des Netzwerkes Freiberg zum nächsten (Jubiläums) MiteinanderSein Treffen ins „Café im Grünen“ am 4.5.2017 ein Details

Weitere Hinweise von Teilnehmern:

  • Thomas Köhler lädt zum nächsten Stammtisch „Azurblauer Himmel“ Chemnitz am 11.5. um 19 Uhr ein, im Vereinspub „Altes Werkstor“
  • Malina Opitz & Dirk Kreutzer organisieren eine Schwitzhüttenzeremonie am 1.7. auf dem Luisenhof in Callenberg Flyer

Nächstes Netzwerktreffen

Das nächste Netzwerktreffen für den Raum Chemnitz findet am 14.6. auf dem Guidohof statt. Wir freuen uns auf Euch! Details

© Ann König 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuelles im Netzwerk Freiberg im Mai

Geschrieben von am 27. April 2017 | Abgelegt unter bio-freiberg

Liebe Netzwerkfreunde und Interessierte,

so wie sich das wechselhafte Aprilwetter zeigt, so finden wir die Spiegelung des Wechselspiels vom trüben Nebel zur Klarheit auch in der Außen- und Innenwelt unseres irdischen Daseins wieder. Der Winter stemmt sich mit all seiner Kraft gegen den hereinströmenden Frühling. Dunkelheit stemmt sich gegen das Licht. Ego stemmt sich gegen die Seele. Wie jeder weiß, wird der Frühling mit Sicherheit Einzug halten. Daraufhin folgt der wärmende und lichtvolle Sommer. Mit dieser Gewissheit können wir gelassen im Hier und Jetzt verweilen und annehmen was ist. Das Leben lebt sich von allein, bleib im Fluss und lass es geschehen. Somit lassen wir zu, dass Ordnung und Frieden in unser Sein einkehrt.

In diesen friedlichen Miteinandersein plant ihr voller Freude folgende Aktionen.

Termin – und Themenübersicht der kommenden Wochen

  • 28.04. Vortrag – Wahrnehmung als Grundlage unseres Lebens im ZFPE

  • 29.04. Vortrag – Die Kraft unserer Gedanken im ZFPE

  • 29.04. Schamanische Zeremonien – Rote Baumwiese bei Freiberg

  • 30.04. Seminar – Stressmanagement als Selbstmanagement im ZFPE

  • 30.04. Schamanische Zeremonien – Rote Baumwiese bei Freiberg

  • 01.05 Schamanische Zeremonien – Rote Baumwiese bei Freiberg

  • 04.05. Offenes Netzwerktreffen im Wächterhäuschen

  • 05.05. Vortrag – Der Schlüssel zum Glücklichsein im ZFPE

  • 07.05. Frühlingsfest im Freigarten

  • 12.05. Selbstheilungskurs Innerwise-Basiskurs im Sapana Haus

  • 12.05. Ein Freitagabend im Forsthaus Borstendorf

  • 13.05. Hoffest bei der Mosterei Kraschewski in Niederschöna

  • 13.05. Gewaltfreie Kommunikation

  • 18.05. Innerwise Informationsabend im Sapana Haus

  • 21.05 INNER DANCE, dass Familien, Single, Freunde & Partner Event im Mai

  • 25.05. Zauberwege und Freunde Erlebnistag

  • 26.05. Kurs: Was möchte meine Körper wirklich? Im Sapana Haus

28. 04. 2017 Vortrag – „Wahrnehmung als Grundlage unseres Lebens“

im Zentrum für Persönlichkeitsentfaltung.

Was ist der Unterschied zwischen Tatsächlichkeit und Wirklichkeit? Wie bestimmt unsere Wahrnehmung unser Leben? Wie können wir unsere Wahrnehmung verändern und damit unser Leben? Unsere Wahrnehmung bereitet unsere Interaktion mit unserer Umwelt, mit den Menschen und anderen Wesen vor. Viel zu viel findet hier unbewusst statt. Aber wenn wir uns dieser Unbewusstheit bewusst sind, dann ist der erste Schritt zur Bewusstheit und damit zur bewussten Interaktion gemacht.

19:30 – 21:00 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro), Informationen & Anmeldung bei: Andreas Bohn Tel. 0178-2894349 E-Mail leitung@zfpe.de , ZFPE – Petersstraße 30, 09599 Freiberg

29. 04. 2017 Vortrag – Die Kraft unserer Gedanken im Zentrum für Persönlichkeitsentfaltung

Unser Kopf ist voller Gedanken. Kaum eine Zeit vergeht, in der wir wach und unsere Gedanken ruhig sind. Aber wozu sind Gedanken gut? Was können sie und was nicht? Wie können wir sie auch im Alltag nutzen, um unser Leben selbstbestimmter und ein bisschen angenehmer zu machen? Auf diese und viele andere Fragen gibt dieser Vortrag die eine oder andere Antwort.

16:30 – 18:00 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro), Informationen & Anmeldung bei: Andreas Bohn Tel. 0178-2894349 E-Mail leitung@zfpe.de ZFPE – Petersstraße 30, 09599 Freiberg

29.04. 2017 Schamanische Zeremonien – Rote Baumwiese bei Freiberg

Schamanische Zeremonien mit István Kasza, Ungarn, Beratungs- und Heilungszeremonien sibirisch- mongolischer Tradition. Diese Zeremonien Finden mehrmals an jedem Tag statt. Auch Einzelberatungen sind möglich. Ein Übersetzer hilft bei der Verständigung. Täglich 10 Uhr findet eine Eröffnungszeremonie statt.

Kontakt: Andreas Jackisch, 09599 Freiberg, Waldweg 15, Tel.: 0176 24967121, Mail: artmesa(@web.de
Zeremonialort: Rote Baum Wiese, Hainichener Strasse, 09599 Freiberg
Wegbeschreibung von Freiberg aus: > Straße Richtung Hainichen > bis Ortsende Kleinwaltersdorf > links hinter dem Ortsausgangsschild den Weg am Waldrand nehmen
http://artmesa.de

30. 04. 2017 Seminar – Stressmanagement als Selbstmanagement  im Zentrum für Persönlichkeitsentfaltung

Wenn man Untersuchungen Glauben schenken kann, dann schlafen wir heute zwei Stunden weniger als noch vor 150 Jahren, dann werden wir mit einem mehr als 100.000.000-fachen an Informationen bombardiert als damals. Diese Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen. Unser Gefühl sagt uns häufig, dass wir unter Stress leiden. Was aber ist positiv daran und wann ist es zuviel? Wie kann ich mit dem „zuviel“ umgehen? Warum brauchen wir Stress? Das Seminar ist die praktische Umsetzung des gleichnamigen Vortrags und beschäftigt sich mit diesen und anderen Fragen. Hier geht es um den Transfer von Erkenntnissen in den Alltag durch anregende Beispiele und teils unterhaltsame Übungen.

10:00 – 18:00 Uhr, Seminargebühr: 70,00 Euro (ermäßigt 50,00 Euro), Mindesteilnehmerzahl: 5 Teilnehmer, Maximalteilnehmerzahl: 12 Teilnehmer, Anmeldeschluss: 4 Tage vor Seminarbeginn,
Informationen & Anmeldung bei: Andreas Bohn Tel. 0178-2894349 E-Mail leitung@zfpe.de, ZFPE – Petersstraße 30, 09599 Freiberg

30.04. und am 01.05.2017 Schamanische Zeremonien – Rote Baumwiese bei Freiberg

Schamanische Zeremonien mit István Kasza, Ungarn, Beratungs- und Heilungszeremonien sibirisch- mongolischer Tradition. Diese Zeremonien Finden mehrmals an jedem Tag statt. Auch Einzelberatungen sind möglich. Ein Übersetzer hilft bei der Verständigung. Täglich 10 Uhr findet eine Eröffnungszeremonie statt.

04.05. 2017 Offenes Netzwerktreffen in Freiberg

Am 04.05. findet unser nächstes offenes MiteinanderSein statt. Wie angekündigt wird es diesmal etwas Besonderes sein. Im Mai 2017 feiert das Netzwerk MiteinanderSein einjähriges Bestehen in Freiberg. Stilgerecht lade ich euch 19 Uhr zum herzlichen Miteinander in das „Café im Grünen“ ein. Als weiteres Highlight, besucht die Seele – Ann König – und das Herz – Uwe Reiher – des Netzwerkes uns in Freiberg.

Jeder ist ganz herzlich eingeladen mit dabei zu sein. Der Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen unter netten Menschen wird garantiert :-). Aus organisatorischen Gründen, bitten wir um eine unverbindliche Teilnahmebestätigung unter: Sebastian Conrad, freiberg@miteinandersein.net, 0162 770 3001 (ab 16 Uhr)

Veranstaltungslink: https://www.miteinandersein.net/veranstaltungen/4811/
Flyer (Pdf-Datei):
https://www.miteinandersein.net/uploads/veranstaltungen/4811.pdf
Facebook:https://www.miteinandersein.net/uploads/veranstaltungen/4811.pdf

05.05. 2017 Vortrag – Der Schlüssel zum Glücklichsein im Zentrum für Persönlichkeitsentfaltung

Glücklichsein möchte jeder von uns. Und doch tun wir viele Dinge, die dies verhindern. Aber was macht uns glücklich? Wann sind wir glücklich? Warum können wir in unserem Leben nicht dauerhaft glücklich sein – oder geht das doch? Spannende Fragen zu einem spannenden Vortrag …

19:30 – 21 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro), Informationen & Anmeldung bei: Andreas Bohn Tel. 0178-2894349 E-Mail leitung@zfpe.de, ZFPE – Petersstraße 30, 09599 Freiberg

7.5.2017 Frühlingsfest im Freigarten

Heute beginnen wir im Freigarten offiziell das neue Gartenjahr! Wir laden euch zu Kaffee und Kuchen ein. Die Kinder können bei uns in der Wiese und im Teich nach Insekten kächern und später am Lagerfeuer Knüppelkuchen essen. Für die Großen gibt es einen Grill zum Selbstauflegen.

Wann: 07. Mai, ab 15:00 Uhr, Wo: Tuttendorfer Weg, letzter Garten rechts [N 50°55.585′, E 013°21.217′], Kommt vorbei und macht mit! www.Freigaerten.wordpress.com E-Mail: Freigaerten@gmx.de

12.05. / 13.05. 2017 Selbstheilungskurs Innerwise-Basiskurs

Selbstheilungskurs Innerwise- Basiskurs mit Innerwise- Coach & Mentor Karen Plischtil

Uhrzeit: 9:00 – 18 Uhr, Ort: SAPANA Haus, Eppendorfer Str.2, 09514 Pockau- Lengefeld; OT Reifland, Hintereingang, Link: innerwise.com, Informationen & Anmeldung bis 07.05 bei: Karen Plischtil, http://sapana-im-erzgebirge.blogspot.de, E-Mail: sapana.erzgebirge@yahoo.de, Tel.:  0170-8281227 oder 037367-399589, Flyer Sapana Seminare April , Mai 17

12.05. 2017 Ein Freitagabend im Forsthaus Borstendorf

Am 12. Mai 2017, 19 Uhr treffen wir uns im Forsthaus, um neues vom Thermomix zu erfahren und zu kosten. Anregungen für schöne Frühlingsdekorationen mit nach Hause zu nehmen. Neue einmalige Möbelstücke vorgestellt zu bekommen. Bei guten Gesprächen die Woche ausklingen zu lassen. Wir freuen uns auf Euch und bitten um Anmeldung, bis zum 5. Mai! an: simone.bellmann@web.de

13.05. 2017 Gewaltfreie Kommunikation

Liebe Interessierte für eine wertschätzende Kommunikation,
am Sonnabend, den 13.05.2017 findet von 10 bis etwa 14 Uhr die nächste Übungsgruppe „Gewaltfreie Kommunikation“ (GFK) statt.
Ort: Freiberg in der ehemaligen Schule, Bernhard Kellermannstr 20. (NABU)

Herzlich eingeladen ist jeder, dem eine wertschätzende und konstruktive Verständigung wichtig ist. Die GFK steht für eine Qualität der Verständigung, worin viel Raum für unsere individuellen Emotionen und Bedürfnisse gegeben wird. Genau das bringt Klarheit für das was uns wichtig ist und in der Folge idealerweise ein konstruktiveres und angenehmeres Miteinander mit unseren Mitmenschen.

Für das Mittagsbuffet bitte ich um einen kleinen Beitrag an Speisen. Für Organisation und Leitung der Übungsgruppe bitte ich um einen finanziellen Beitrag, für Verdienende 15 € und für Studenten und Nichtverdiener 5 €. Für meine Planung bin ich dankbar über eine Anmeldung unter achtsam@reden-24.de oder unter 0171/7927303.

Mit herzlichen Grüßen Ralph Böttrich

13.05. 2017 Hoffest bei der Mosterei Kraschewski in Niederschöna

Die Mosterei Kraschewski heißt uns herzlich willkommen auf dem Holunderhof.

Von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr findet das Hoffest mit Fotowettbewerb statt. Zur Stärkung bietet das Hofcafé einen kleinen Imbiss an. Die hauseigenen und regionalen Produkte können probiert und natürlich mitgenommen werden. Außerdem stellt Kathleen Drescher ihren „Malort“ vor, den man ab ca. 17.30 Uhr mit einem kleinen Spaziergang in seiner vollen Farbenpracht bestaunen kann. Kommt vorbei – es ist für Jeden etwas dabei!

Des weiteren bietet der Holunderhof einen Improvisationsworkshop und Improvisations –theater im Juni für alle Interessierten an. Infos zu den Veranstaltungen: https://www.facebook.com/events/322176798180493/ www.mediationkraschewski.jimdo.com

Holunderhof Kraschewski, Am Mühlweg 3, 09633 Halsbrücke OT Niederschöna

18.05. 2017 Innerwise Informationsabend im Sapana Haus

Innerwise Informationsabend mit Innerwise- Coach & Mentor Karen Plischtil

Uhrzeit: 19:30 Uhr, Ort: SAPANA Haus, Eppendorfer Str.2, 09514 Pockau- Lengefeld; OT Reifland, Hintereingang, Link: innerwise.com
Informationen & Anmeldung bei: Karen Plischtil, http://sapana-im-erzgebirge.blogspot.de, E-Mail: sapana.erzgebirge@yahoo.de Tel.:  0170-8281227 oder 037367-399589

21.05.2017 – INNER DANCE – Das Familien, Single, Freunde & Partner Event im Mai

-Ein Tanz der Moleküle unter einem Regenbogen-
Genau so würde Kursleiter Mike seine auf den Philippinen erlernte Fähigkeit beschreiben. Eine Mischung aus Hypnosis, Musik, Liebe, Scalar & Meditation führt dich, sofern du dich darauf einlässt, fallen und lieben lässt, in ein Nirvana und einen Zustand von Extase. Ein Zustand von Nichts aber auch von Allem. Entdecke alles wieder, was du über die Jahre verloren und verlernt hast. Repariere, Verzeihe und Gebe. Fühle intensiv in dich hinein und nehme dir alle Elemente von Innen mit in deinen Alltag. Gehe mit neuer Kraft, mit Elan und Selbstsicherheit durch dein Leben und strahle permanent Liebe, Energie und Mitgefühl aus. Die kosmische, unendliche Energie wird dir dabei helfen.

Fragen und Anmeldung an: michaelinnerdance@mail.ru
Veranstaltungsort: Yoga-Studio Gesine Adam, Platz der Oktoberopfer 1 – Hinter der Post, 09599 Freiberg, Beginn 14 Uhr
Beitrag – auf Spendenbasis, Besucht meinen Youtube Channel: Mika De Oro

25.05. 2017 Zauberwege und Freunde Erlebnistag im zauberhaften Striegistal

Zum „ZauberWege Erlebnistag“ am 25.05.2017 von 11 bis 18 Uhr kann man uns und das was wir tun lebendig und in Farbe erleben. Manchmal müssen wir Zauberwege gehen, um unseren Weg zu finden. http://www.zauberwege.de

26.05. 2017 Kurs: Was möchte meine Körper wirklich? im Sapana Haus

Innerwise-Armlängentest mit Innerwise- Coach & Mentor Karen Plischtil

Sicher testen können braucht nur ein bisschen Selbstvertrauen und ein wenig Übung. Inhalte sind: Kugelblick, Vortests, Armlängentest
Einhandtest, intuitives Testen. Alles wird praktisch anhand von Nahrungsmitteln, Kosmetika, Themen des Lebens und persönlichen Parametern wie z. B. Grundenergien geübt. Alle Infos und Grundlagen bekommst Du. Ziel des Kurses ist, dass du testen kannst, (auch) wenn es „drauf an kommt“.

Uhrzeit: 10:00 – 17 Uhr, Ort: SAPANA Haus, Eppendorfer Str.2, 09514 Pockau- Lengefeld; OT Reifland, Link: innerwise.com, Informationen & Anmeldung bis 20.05 .2017 bei: Karen Plischtil, http://sapana-im-erzgebirge.blogspot.de, E-Mail: sapana.erzgebirge@yahoo.de Tel.:  0170-8281227 oder 037367-399589

Nachgedacht:

Heilung entsteht dort, wo sich Stille findet.
Dort wo Stille sich findet, löst sich das Ich auf.
Dort wo es kein Ich mehr gibt, gibt es keine Fragen mehr.
Dort wo es keine Fragen mehr gibt, kehrt Frieden ein.
Dort wo Frieden einkehrt, IST pures SEIN.

Ich freue mich auf die erlebnisreichen Wochen mit euch.

Es grüßt von Herzen

Sebastian

Vom „bio“ zum MiteinanderSein

Geschrieben von am 27. April 2017 | Abgelegt unter bio-(vor)erzgebirge

MiteinanderSein

Liebe Partner und Freunde im Netzwerk,

als wir vor 9 Jahren mit dem Netzwerken in einer kleinen Runde oben im Erzgebirge anfingen, hatte keiner geahnt, dass sich die Vernetzungen derart weitreichend entwickeln würden. So war auch am Beginn der Name „bio-erzgebirge“ stimmig, da wir uns viel in Bioläden versammelten und das Ernährungsthema im Vordergrund stand. Mit der Zeit kamen weitere Bereiche dazu, von ganzheitlicher Heilung, biologischem Gärtnern bis hin zu geistigen, spirituellen und politischen Themen. Weitere Regionen zogen mit der „bio“-Vorsilbe nach, wie bio-vogtland, bio-leipzig-halle und hatten bald, wie auch wir im bio-erzgebirge, oft einen hohen Erklärungsbedarf, dass das „bio“ nicht nur ausschließlich gesunde Lebensmittel bedeutet sondern vom griechischem „bios“ als ganzheitliches Leben abgeleitet ist.

2012 war es an der Zeit, die vielen Regionen unter ein Dachnetz zu organisieren. Dafür wählten wir den Namen „MiteinanderSein“ der einfach und schnell klar machte, um was es uns geht. Mit den Jahren vollzog sich ein Wandel, indem in vielen Regionen das „MiteinanderSein“ viel mehr an Bedeutung gewann als das „bio“. Vielleicht aus dem Grund, weil das „MiteinanderSein“ unseren tiefsten menschlichen Herzenswunsch nach Gemeinschaft und Austausch unter Menschen, die sich respektieren, lieben und achten beinhaltet. So auch die Botschaft unseres Logos: „Im Herzen verbunden“.
.
Nun ist die Zeit gekommen, dass nach und nach das „bio“ in das MiteinanderSein übergeht und wir uns als einzelne Regionen des Netzwerks MiteinanderSein zeigen. In welchem Zeitraum sich dieser Prozess vollzieht ist jeder Region überlassen. Mit dem nächsten Infoblatt siehst Du nun das erste Magazin „MiteinanderSein“ für Südwestsachsen.

bio-erzgebirge_201705-1

Der Name passt sich nun unserer gewandelten Ausrichtung an und ist den Kinderschuhen entwachsen – vom Infoblatt zum Magazin mit 20 Seiten.

Ann König & Uwe Reiher
Leitung & Redaktion Netzwerk MiteinanderSein

© Ann König 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Vorgestellt: MiteinanderSein Region bio-ostsee

Geschrieben von am 27. April 2017 | Abgelegt unter bio-(vor)erzgebirge, bio-dresden-elbland, bio-freiberg, bio-leipzig-halle, bio-ostsee, bio-vogtland

20170425_4691

Willkommen an der bio-ostsee

von Mona Gärtner, Koordinatorin bio-ostsee

Das Netzwerk bio-ostsee ist ein Teil des Netzwerks MiteinanderSein. Nachdem die „bio-ostsee“ im Jahr 2014 gegründet wurde, wuchs sie ganz in ihrem eigenem Rhytmus und mehr und mehr Interessierte und Anbieter mit Ihren Angeboten unterschiedlichster und vielseitiger, ganzheitlicher Art kommen hinzu. Gern möchten wir einige bio-ostsee Netzwerkpartner kurz vorstellen, sodass sich auch der Austausch zwischen den Regionen Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern entwickelt darf.

20150606_0041-em

Im Raum Nordwestmecklenburg befindet sich das Bio- und Gesundheitshotel Stellshagen, ein Platz an dem Du die Seele baumeln lassen kannst. Wohlfühlmöglichkeiten wie Sauna, 100% bio-vegetarisches Essen und Massagen runden den Aufenthalt im Hotel im Klützer Winkel ab.

20160509_2098

Im Raum Wismar lädt Dich das Gutshaus Saunstorf – Ort der Stille ein. Auf sowohl tiefgründige und achtsame Seminare und ebenfalls auf eine Reise zu Dir selbst kannst Du Dich hier einlassen. Im Raum Rostock begibst Du Dich in eine Welt der Märchen in der Märchenpension Einklang in Börgerende. An diesem bezauberten Ort haben auch Kräuter ihren Platz. Nach Herzenslust können Kräuterwanderungen und Seminare wie „Kreatives Schreiben“ besucht werden. Die Welt der Fantasie ist sehr groß. So findest Du Dich in Viezen auf dem Elfenhof wieder. Gemütliches Schlemmen mit veganen Speisen in der Elfengaststube aber auch Treffen, Workshops und Rituale, wie Sonnenwendefeiern und Einzelberatungen sind möglich. Oder genieße einfach in dieser wunderbaren Atmosphäre ein paar entspannte Tage. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erwartet Dich das Bio-Hotel Ginkgo Mare in Prerow, welches bekannt ist für seine vielseitigen Fastenkuren.

20150609_0078-em

Und wenn Du einmal hier in der Ostseeregion bist, freuen sich über Deinen Besuch: Kristin Brandt mit ihrer Bio-Gärtnerei mit Bistro und Gartencafé in Börzow, Birgit Schönschneider in ihrem Atelier „Malort Ostseestrand“ in Boltenhagen zum Ausdrucksmalen, Ulrike Podehl-Stock in Ihrem Klangdom Seelendo in Parin, die Naturfriseure Birgit Fründt und Martina Moll in Schwerin und Moltenow, Sylvia Craemer mit Körperbalanceübungen direkt am Strand von Zingst und Prerow und Matthias
Teeg mit der Taijiqaun-Akademie Müritz – nur um einige zu nennen.

20170127_4479

Damit sich die bio-ostsee gut präsentieren kann, rückt Michael Weise, unser Titelblattfotograf, diese gut in Pose, wie die Fotos zeigen.

Michael Foto_3618

Das Netzwerk bio-ostsee zeigt sich mit einem eigenen Magazin und Du findest alle genannten Anbieter u.v.m. und ihre Veranstaltungen unter www.bio-ostsee.de. Schau‘ Dir das aktuelle Infoblatt online auf der Webseite an oder wir senden es Dir einmalig für 3,-€ per Post. Bitte melde Dich bei mir, auch wenn Du bewusste Menschen und Anbieter an der Ostsee kennst, die wir gern noch vernetzen können.

Wir freuen uns, Dich bei uns begrüßen zu dürfen und auf ein wundervolles Miteinander und einen berührenden, liebevollen Austausch

Herzlichst
Mona Gärtner, Koordinatorin bio-ostsee
E-Mail: info@bio-ostsee.de

20170425_4660

© Text: Mona Gärtner 2017, Fotos: Michael Weise. Alle Rechte vorbehalten.

Kraftrundbrief für April

Geschrieben von am 17. April 2017 | Abgelegt unter bio-(vor)erzgebirge, bio-vogtland

Logo Kraftnetz

Das Kraftnetz gestaltet Samuel Zimmer aus Plauen, ein noch ganz junger und doch schon weiser Junge, der uns gern Botschaften aus seiner (Kraftwesen) Welt zukommen lässt. Ihr könnt auch gern mit ihm Kontakt aufnehmen:

Aktueller Kraftrundbrief für April 2017

Spruch des Monats:

Im Wachstum des Lebens hat jede Stufe ihre Vollendung: Die Blüte sowohl als auch die Frucht.

Thema des Monats

Esel
Eigenwilligkeit

Du bekommst die Chance, altes loszulassen und deinem eigenen Weg instinktsicher zu folgen. Dein Vorhaben wird anders laufen als geplant. Dabei wird es jedoch von höheren Kräften liebevoll, zum Wohle aller und in Weisheit geleitet. Nicht zu bekommen, was man möchte, kann großes Glück bedeuten. Lasse los, gib dich hin, und vertraue. Die Weisheit und die Gnade des Göttlichen sind mit dir. Der Esel stellt sich quer, hat seinen eigenen Kopf und geht seinen eigenen Weg.

Veranstaltungen in Plauen:

Klangabend im Wärmenden Herz Plauen am Freitag den 12.05.17

Musiktipp:

Seom „Berufung“ Hier Ansehen

Hinweis:

Ich habe mir eine Zusätzlich E-mail-Adresse zugelegt. Diese Lautet: Kraftnetzwerk@t-online.de. Ich werde die nächsten Rundbriefe mit dieser Adresse schicken!

Kontakt:

Samuel Zimmer, E-Mail: kraftnetzwerk@t-online.de

Kraftwesenberatung_Logo_1IMG_5186

© Samuel Zimmer 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuelles & Informatives zu Ostern im MiteinanderSein Vogtland

Geschrieben von am 17. April 2017 | Abgelegt unter bio-vogtland

Liebe Leser, liebe Freunde,
im großen Oster-Rundbrief Netzwerk bio-(vor)erzgebirge Link gab es bei den vielen Tipps auch einen zum meditativen Origami-Hase-basteln. Wir haben es daheim ausprobiert und haben viel gelacht.
Zum Meditieren kamen wir nicht 😉
Wir haben zB. A4-Blätter verwendet. Die quadratische Fläche ergibt 14cm hohe Häschen.
Aus dem Reststreifen lassen sich noch zwei kleine Quadrate schneiden für 5cm hohe Kaninchen.
Allerdings brauchten wir zum Falten — einen Hammer! 😀
Hier sind sie im Grünen:

osterhase

Foto von Samuel Zimmer

Ein weiterer Hinweis war „Ostern (Ostara)„:
Dazu fand ich beim Nachforschen interessante Zeilen über das Ostara-Fest, bei dem unsere Vorfahren die Rückkehr des Frühlings feierten. Es wurde regelmäßig zur Tag- und Nachtgleiche in der Zeit um den 21.März gefeiert. Erst als die „christliche Kirche“ das Land übernahm, wurden u.a. auch dieses Fest auf christliche Themen umgearbeitet. Seitdem ist Ostern jedes Jahr an einem anderen Termin und leider vom energetischen Ostara-Fest abgekoppelt. Geblieben ist aber trotzdem noch der Brauch des Osterhasen und Ostereier:

Ich zitiere aus dem „Trutzgauer Boten“:
>> Das Licht hat über die Dunkelheit gesiegt. Die Tage sind nun länger als die Nächte und der Frühling (Lenz) hält seinen Einzug. Das Fest Ostara hat seinen Namen von der germanischen Göttin der Morgenröte, Ostara, die ein Aspekt der Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin Freyja ist. Hieraus erklären sich auch die vielen Bräuche, wie der Osterhase. Der Hase ist Sinnbild für Fruchtbarkeit, der stellvertretend für die Götter das Ei als Symbol für das Neuentstehen versteckt. Ein blaues Ei ist Hel geweiht und bringt Unglück, ein rotes Ei ist Thor geweiht und bringt 3 Tage Glück und die gelben sind Ostara geweiht. Darum gibt es viele Spiele, wie z. B. das Eierlaufen.

Der Osterhase
Der Hase gilt ebenfalls als Symbol der Fruchtbarkeit, da er viele Junge bekommt. Früher wurde in ihm außerdem der Begleiter der Frühlingsgöttin Ostara gesehen. Nach einer alten Legende verspätete sich Ostara in einem Jahr und so begann ein kleines Mädchen sie zu suchen. Auf seinem Weg fand das Mädchen einen erfrorenen Vogel, den es bitterlich beweinte. Es rief die Göttin, damit sie ihn wieder zum Leben erwecken würde. Ostara erschien, konnte jedoch dem Vogel nicht helfen. Um das Mädchen zu trösten, verwandelte sie aber den Vogel in einen Schneehasen und sagte ihm, die Menschen sollen nach dem Hasen Ausschau halten. Wenn er sein Kleid verliere, wäre dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass ihr Kommen und damit der Frühling nahen würden.

Das Bemalen und Verstecken der Ostereier
Eier gelten seit Jahrtausenden als Symbol der Fruchtbarkeit. Der Beginn des Eierlegens in der Vogelwelt wurde als Zeichen für den Frühling gesehen. Besonders rot bemalte Eier waren früher weit verbreitet (rot als Farbe des Blutes und damit des Lebens). Früher wurden die Hühner nicht eingesperrt, so daß die Menschen ihre Eier suchen mussten. Die Legende der Göttin Ostara besagt außerdem, dass der Hase als Zeichen für das Nahen der Frühlingsgöttin bunte Eier verstecken würde.

Die Osterfeuer
Die Rückkehr der Sonne und des Lichts wurde schon in alten Kulturen mit dem Entzünden von großen Feuern gefeiert. Die Osterfeuer symbolisieren mit ihrem Licht und ihrer Wärme die wiedererstarkende Sonne nach der langen und dunklen Winterzeit.

Osterkränze und anderes Gebäck
Die drei Zöpfe des Osterkranzes symbolisierten ursprünglich die drei Gestalten der Göttin: die Jungfrau, Mutter und weise Frau – und damit die drei Zyklen von Geburt, Tod und Wiedergeburt. Die typischen Osterbrötchen, die wie die meisten Brötchen einen Einschnitt in der Mitte zeigen, waren ursprünglich ein Symbol für die Fruchtbarkeit, da sie Ähnlichkeit mit dem weiblichen Geschlechtsteil aufweisen.

Das heutige Osterfest richtet sich nach dem Mond und fällt daher selten mit dem Ostarafest zusammen. Trotzdem ist unverkennbar, daß es sich um das gleiche – wenn auch leicht angepasste – Fest handelt.<<


Termine dieser Region
Alle Infos, Termine und Anmeldedaten zum Kunsthof Eibenstock siehe Anhang
15. bis 17.04. Der kleine Ostermarkt „Kunst und Krempel“ jeweils 14 – 18 Uhr in Eibenstock.
Elena Hatzel lädt Sie ein in ihr Atelier „Sonnenschlössel“ im Kunsthaus, Eingang Sonnentor (Seiteneingang) im Kunsthof Eibenstock.
17.04. Hausführung im Kunsthof Eibenstock um 16 Uhr, Anmeldung erforderlich
20.04. Vortrag: Ein Missionsspital und eine Schule für die Quechua-Indianer Perus in Eibenstock, evangelisches Gemeindehaus in der Vodelstraße.
22.04. 10:30 Uhr WerkelTage Permakultur, Mulchsysteme und Anbaumethoden in Mülsen OT Wulm Details
23.04. 09:00 Uhr Kräuterwanderung mit Heilpraktiker Jens Breitfeld in Zwickau Details

24.04. Friedensmeditation, offener Abend, 19 Uhr im Kunsthaus Eibenstock
26.04. 16 Uhr, Kaffeeverkostung im Kunstcafé Eibenstock (nicht am 27.4.!). Anmeldung bis 25.04.
26.04. 19 Uhr, Vortrag Unser Säure- und Basenhaushalt, in Eibenstock mit Gesundheitsberaterin Mandy Goller
28.04. 18:00 Uhr, Klangkonzert Kristallklangwelten in der Salzoase „Meeresbriese“ Jena Details
28.04. 18:00 Uhr, Kurs Naturkosmetik selbst gemacht in Schönheide Details
29.04. 10 – 13 Uhr, Brotbackkurs mit Sandra im Kunsthaus Eibenstock. Anmeldung erforderlich.
29.04. 13 Uhr, Pflanzentauschbörse in Triebes Details
Mai
02.05. 09:00 Uhr, Pflanzentauschbörse in Greiz Details
02.05. 09:30 Uhr, Wildkräuterwanderung mit kulinarischer Verarbeitung in Schönheide Details
02.05. 18:00 Uhr, Stammtisch PraNeoHom in Falkenstein Details
03.05. 18:00 Uhr, „Start in die Wildkräutersaison“ Büfett mit Köstlichkeiten am Wegesrand Details
05.05. Start Große Seminarreihe Hausapotheke in Schönheide Details
05.05. 18:00 Uhr Seminar Heilpflanzen der Bibel (Teil1) mit Heilpraktiker Jens Breitfeld, Wilkau-Haßlau Details

12.05. 19:00 Uhr, Klangabend im Wärmenden Herz in Plauen, Details und Anmeldung bei Antje Zimmer
12.05. 19:00 Uhr, Offenes MiteinanderSein-Treffen Ostthüringen in Greiz Details
13.05. 09:30 Uhr, Kräuterwanderung – aktiv Natur erleben und genießen in Schönheide Details
13.05. 14:30 Uhr, Biodanza mit „Biene“ Christine Lukaschek in Treuen Details
19.05. 18:00 Uhr, Klangkonzert Kristallklangwelten in der Salzoase „Meeresbriese“ Jena Details

Mit herzlichen Oster-Grüßen
Antje +Michael Zimmer

© Antje & Michael Zimmer 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Nächste Einträge »