Fotorückblick: MiteinanderSein Festival Eibenstock am 1.9.

Geschrieben von am 21. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Südwestsachsen

Rückblick von Grit Weihrauch:

Das Netzwerk MiteinanderSein kann auf mittlerweile 10 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück blicken.

Das Netzwerk als ein Zusammenschluss von Menschen, die sich mit dem Thema „Ganzheitlichkeit“ in verschiedenen Bereichen beschäftigen lud am 1.9.2018 zu einem Festival in den Kunsthof Eibenstock ein. Ganzheitlich heißt – Einheit von Körper, Geist und Seele. Angefangen bei gesunder Ernährung, über Bewegung, Entspannung, positives Denken, diversem Zubehör für harmonisches Wohnen und Arbeiten bis hin zu komplementären (ergänzenden) Heilmethoden. Organisiert und getragen vom gleichlautenden Verein, konnte man diese Bereiche beim MiteinanderSein Festival wieder finden und näher kennenlernen.

So waren Massageliegen, Klangschalen, Gongs, Trommeln, ebenso gesunde Speise- und Getränkeangebote der besonderen Art genauso wie Kunst in jeglicher Form zu finden.

In stimmungsvoller Atmosphäre konnte im wundervollen Ambiente des Kunsthofes Eibenstock bei anspruchsvoller Musik alles Mögliche ausprobiert werden, z. B. Schokolade aus der Manufaktur Choco del Sol, diverse Speiseangebote in Bio-Qualität, sogar Bio-Schokoladen-Softeis, das von Kunsthof-Inhaber Wolf-Dietrich Schreier kredenzt wurde. „Das ist ein Geschmackserlebnis, so ein gutes Soft-Eis habe ich noch nie gegessen!“ berichtet begeistert eine Besucherin.

Zum etwas kühlen Wetter passten auch die Suppen-Angebote, bei denen auch die zahlreichen Vegetarier begeistert zugreifen konnten. Aber auch Brotaufstriche, Obst und süße Leckereien wie Crepes und Kuchen waren heiß begehrt. Auch die zahlreichen Vorträge und Workshops, die den ganzen Tag über stattfanden, wurden von vielen Besuchern rege angenommen.

Kinder konnten u. a. Traumfänger und Herbstkränze basteln, an einem Quiz rund um das Netzwerk tolle Preise gewinnen und sich schminken lassen.

Ganz dem Ansinnen der Netzwerkfreunde ließen die Besucher am Nachmittag einen Luftballon mit ihren persönlichen Wünschen für unsere Welt in die Lüfte steigen gelassen. Sehr häufig konnte man Frieden, Freundschaft, Miteinander… lesen. Denn gemeinsam für eine bessere Welt, ein friedvolles und achtsames Miteinander steht bei jedem der Netzwerkpartner an erster Stelle.

Das abendliche Konzert des Künstlers SEOM, einem deutschen Songwriter, Lyriker und Rapper, berührte und verzauberte mit seiner herzlichen Art und den sehr tief gehenden Texten die Besucher. Alle waren sich einig: SEOM soll unbedingt im nächsten Jahr wieder kommen.

Wer wollte, konnte danach zu psychedelischen Klängen sich tänzerisch auslassen, im Kunsthaus übernachten und morgens noch an einer Yogastunde mit abschließender Friedensmeditation teilnehmen, was auch von mehreren Besuchern genutzt wurde. Kurzum – ein gelungener informativer bunter Tag für alle Besucher, Organisatoren und Helfer.

Und nun schaut gern unseren Fotorundgang von Carina Leithold:

Die Fotos sind von Fotografin Carina Leithold. Bei Interesse zur Nutzung bitte wenden an www.gluecksbegleiterin.de 

Die Fotos 2x Seom / 2x Psychedelic Trance Party sind vom Kunsthof Eibenstock.

© Grit Weihrauch, Carina Leithold, Peter Schreier 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Heute 21.9.2018: WELTFRIEDENSTAG – gemeinsame Meditation um 20:00 Uhr

Geschrieben von am 21. September 2018 | Abgelegt unter Region Südwestsachsen

Gemeinsame Meditation 21.9.2018 / 20:00 Uhr

Lasst uns gemeinsam am heutigen Weltfriedenstag im gleichen Zeitraum für Frieden auf unseren Planeten meditieren.
Danke Danke Danke


Es braucht nur wenige Menschen … Wissenschaftler Gregg Braden über die „Kraft der Visualisierung“

Die Kraft die Menschen aussenden, die gemeinsam sich in einen meditativen Zustand versetzen, lässt Berge versetzen. Gregg Braden hat auf diesem Gebiet viel geforscht und in vielen Experimenten belegt, was diese unermessliche Kraft des Menschen, die weit über die physikalische Grenzen hinaus geht, bewirken kann.

Seht selbst seine Ausführungen: Gregg Braden auf Englisch  übersetzt auf Deutsch

 

Was heißt meditieren?

Als Achtsamkeits- oder Konzentrationsübung beruhige deinen Geist und werde leer. Der angestrebte Zustand ist, dass kein Gedanke mehr auftaucht und du nur noch BIST, ein Wesen der Liebe und des Friedens, ohne die Stimmen in deinem Kopf. Vielen gelingt dies nur ein paar Minuten, Sekunden oder gar nicht.

Du kannst Dich auch friedlich auf einen Punkt konzentrieren, ob mit geschlossen Augen z.B. auf dein Herz oder Stirnchakra oder im außen auf etwas schönes wie eine Kerzenflamme, eine Blume … ein Tier, einen Menschen.

Oder Du stellst Dir eine wundervolle friedliche gelebte oder zukünftige Situation vor, mit Deinem Liebsten, Deinen Kindern, in einer Gemeinschaft oder auf dem ganzen Planeten Erde. Hier kannst Du auch goldenes oder helles Licht fließen lassen. Wohin du möchtest.

Vielleicht möchtest Du auch in ein Gefühl von Liebe gehen und die Liebe an Menschen senden und atmen, die es gerade brauchen.

Auch könntest Du einen Menschen, den Du ehrlich liebst, einfach zärtlich umarmen oder dich tief mit ihm verbinden.

Und natürlich Dinge tun, die Dir zutiefst Freude bereiten, wie tanzen, malen, singen, Klänge erzeugen, musizieren, in der Natur sein

Es gibt auch jede Menge geführte (gesprochene)  Meditationen oder Visualisierungen auf CDs / Youtube.

Ihr könnt auch beten, darüber sprechen und wichtig ist, dass Du es fühlst, als ob das Erwünschte schon da ist.

Anstrebenswert bei all dem ist, dass Du in eine tiefe Entspannung, ein Wohlgefühl und gefühlte Verbundenheit kommst, dass Du Frieden und Freude in Dir fühlst und die Liebe, die daraus in dir entsteht, ins Fließen kommt – denke „Ich bin Frieden“

 

 

♥ Text von Ann König 2018. Weiterverbreiten erlaubt.

 

 

MiteinanderSein Erlebnistag Leipzig diesen Sonntag, 16.9.2018

Geschrieben von am 14. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Raum Chemnitz, Regio Leipzig-Halle, Region Dresden Elbland, Region Erzgebirge, Region Freiberg, Region Ostsee, Region Südwestsachsen, Region Vogtland, Region Zwickau


PDF-Flyer

MiteinanderSein-Erlebnistag Leipzig

Vorträge · Workshops · Infostände für Gesundheit, Bewusstsein und Nachhaltigkeit

Wann:
Sonntag, 16.9.2018 von 10 bis 18 Uhr

Wo:
Alte Essig Manufactur
Paul-Gruner-Straße 44, Leipzig
www.michaelis-leipzig.de

Eintritt:
6,00 € Erwachsene / 4,00 € ermäßigt
Kinder bis 12 Jahre frei

Träumen Sie von einem erfüllten, glücklichen Leben? Brauchen Sie noch Ideen, wie Sie das schaffen können? Schauen Sie vorbei auf unserem ersten MiteinanderSein-Erlebnistag in Leipzig. Rund 20 AusstellerInnen aus Leipzig und Umgebung bringen viele Tipps, Anregungen und Begleitungsmöglichkeiten mit. In Vorträgen und Workshops können Sie sich mit den unterschiedlichsten Themen vertraut machen und vielleicht den fehlenden Schlüssel zu Ihrem persönlichen Glück finden. Der Beginn wird musikalisch eingeläutet mit Volker Lauckner und seinen Gongs. Zum Abschluss des Tages laden Manuela Ina Kirchberger und Thomas Plum vom „Klangtempel“ zu einer Klangreise ein.


VORTRAGSÜBERSICHT

Stündliche Vorträge & Workshops in drei verschiedenen Räumen LINK


AUSSTELLERÜBERSICHT

Übersicht aller Aussteller Link


KLANGKÜNSTLER

Volker Lauckner

10:00 – 10:15 Uhr– Einstimmungskonzert mit Gongs im Hauptsaal,
anschließend Vortrag mit musikalischer Untermalung: „DAS OHR IST DER WEG – heilsame, berührende Musik  ndet das fühlende Herz“

Unter dieser Überschrift geht es um Einblicke und Eindrücke des DA-SEINS, die mit harmonikalen und musikalischen Prinzipien ursächlich verbunden sind. Im Kurs wird auf mythologische Themen, Schöpfungsgeschichten aus aller Welt, Zusammenhänge von Klang und Form in biologischen Systemen (Kymatik) und die Bedeutung des Hörsinns in allgemeinen und speziellen Lebenszusammenhängen eingegangen. Als Quellen werden u. a. die Bücher von Joachim Ernst Behrendt „Die Welt ist Klang“, von Alexander Lauterwasser „Wasserklangbilder“, „Die Botschaft des Wassers“ von Masuro Emoto, „besser hören leichter leben“ von Anton Stucki herangezogen. Der Praxisbezug entsteht unmittelbar, da eine beträchtliche Anzahl von Klanginstrumenten vorgestellt und gespielt werden. Nach Vortrag und Präsentation besteht die Möglichkeit die Instrumente selber zu spielen und sich diesen anzunähern. Folgende Instrumente werden vertreten sein: Gongs, Klangschalen, Glocken, Trommeln, Obertonflöten, Tanbura, Didgeridoo, Hackbrett, Sansula, Kalimba, Monocord und weitere.
Für Tonbeispiele von CD kommt das Lautsprechersystem „Naturschallwandler“ zum Einsatz. GEHEN SIE IN RESONANZ – DAS STAUNEN BRAUCHT KEINE WORTE.

Volker Lauckner, Klanghaus am Wallgraben
www.feld-kraft.de

 

Klangtempel – Manuela Ina Kirchberger (MIK) und Thomas Plum

Abschlusshöhepunkt: KRISTALLKLANGWELTEN KLANGREISE

Einer der Höhepunkte als wunderbarer Abschluss: eine Klangreise in die Kristallklangwelten mit den Künstlern Manuela Ina Kirchberger (MIK) und Thomas Plum. Etwa 25 außergewöhnliche und obertonreiche Instrumente vertiefen mit  ihren guten Schwingungen bestehende Atmosphären, verfeinern Stimmungen und verwandeln den bespielten Ort in eine vielfältig klingende, schwingende Oase. Die weitläufigen Klänge von Kristalldidgeridoo, Kristallklangschalen, Kristallpyramiden, Kristall-Sphäre und Kristallharfe verschmelzen während der Klangreise auf ihre ganz eigenen Weisen miteinander und erzeugen tief berührende, kosmisch-mystische Klangwelten. Zu den Kristallklanginstrumenten spielen die Künstler Elfenharfen, Hangs, Gong, Trommel, Klangspiele und Flöte.
Wir sind gespannt, was sie für die Erlebnis-Klangreise ausgewählt haben.

www.klangtempel.net


ANFAHRT

PKW: vom Martin-Luther-Ring aus über die Windmühlenstraße, Arthur-Hoffmann-Str., Bernhard-Göring-Str., Paul-Gruner-Str. Parkmöglichkeiten:  Hoteleigene Tiefgarage mit 22 Stellplätzen, kostenpflichtig; rechts neben der Manufactur ist ein „wilder Parkplatz“.
Straßenbahn: Linie 10 Richtung Lößnig oder 11 Richtung Dölitz oder Markkleeberg Ost bis Haltestelle Hohe Straße/LVB, 100 m Karl-Liebknecht-Straße, links in Paul-Gruner-Str.
Entfernungen: 2 km Hauptbahnhof, 20 km Flughafen, 7 km Messegelände, 7 km Autobahn A14, 10 km Autobahn A9, 10 km Autobahn A38
Siehe Link: www.michaelis-leipzig.de


Kontakt / Ansprechpartnerin:

Kordula Möring
Tel. 0177–5464188
E-Mail: info@bio-leipzig-halle.de

Veranstalter: MiteinanderSein e. V.
Hauptstr. 133 · 08359 Breitenbrunn
verein@miteinandersein.de

Aktuelles für den Raum Chemnitz im September 2018

Geschrieben von am 10. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Raum Chemnitz, Region Südwestsachsen

Neuigkeiten für den Raum Chemnitz 2018

Bitte HIER klicken

 

Planung: Nächstes Magazin MITEINANDERSEIN – Ausgabe November 2018 – Januar 2019

Geschrieben von am 7. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Südwestsachsen

Magazin MITEINANDERSEIN

Ausgabe für Sachsen
Erscheinungszeitraum: November 2018 – Januar 2019 
Erscheint: Anfang November 2018
Auflage: 7.000 Exemplare, 24 Seiten (geplant)
Verteilung: an über 400 Stellen in Sachsen

Einsendeschluss: 1. Oktober 2018

Liebe Netzwerk- und Geschäftspartner,

die nächste Ausgabe des Magazins „MITEINANDERSEIN“ für Sachsen geht nun in die Planung. In diesem Heft kannst Du Deine Angebote für den Zeitraum November 2018 – Januar 2019 und  Dein Jahresprogramm für 2019 veröffentlichen.

Sonderthemen

Glücklich PAAR sein
Nach den Themen glücklich „FRAU, MANN und KIND sein“ werden wir die Reihe mit „Glücklich PAAR sein“ abschließen. Wenn Du Angebote / Anregungen speziell für Paarbindung / Sexualität / Familienharmonie hast, bietet sich hier eine gute Gelegenheit für Veröffentlichungen.

SCHAMANISMUS
Auch wenden wir uns in dieser Ausgabe dem aktuellen Thema „Schamanismus“ zu. Was versteht man unter Schamanismus? Wo gibt es Chancen und Risiken? Welche Anbieter gibt es in Sachsen und anderswo?

Für beide Themen nehmen wir gute informative Textbeiträge ohne Eigenwerbung kostenfrei mit auf. Die begrenzte Auswahl erfolgt durch die Redaktion

Spezial Angebot für einen Werbeeintrag auf den Sonderseiten:
Adresseintrag mit max. 350 Zeichen und ein Logo oder Foto für 42 €  / 33 € für Netzwerkpartner (zzgl. 19% MwSt.)
oder als ausführliche Textbeiträge / Anzeigen ab 40,80 € – alle Möglichkeiten in unserer gesamten Preisübersicht (Pdf).
Zum Zeichenzählen nutze gern diesen LINK

 

Bitte melde Deine Veröffentlichung rechtzeitig an und sende Deine Daten bis zum 1. Oktober 2018 an:

  • Gesamtredaktion: Ann König & Uwe Reiher, Tel. 037756-879730 (vormittags) und 0176-56892679, redaktion@miteinandersein.net
  • Leipzig-Halle: Kordula Möring, Tel. 0177 – 5464188, leipzig-halle@miteinandersein.net
  • Dresden-Elbland: Kirsten von der Heiden, Tel. 0351 – 21088132, dresden-elbland@miteinandersein.net
  • Freiberg: Sebastian Conrad, freiberg@miteinandersein.net

Spätere Einsendungen nur nach Absprache.

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag und ein weiteres wundervolles gemeinsames MITEINANDERSEIN Magazin

Herzliche Grüße
Ann König & Uwe Reiher
Redaktion und Leitung Netzwerk MiteinanderSein

P.S. Es gibt nur eine begrenzte Seitenanzahl. Wenn Du dabei sein möchtest, beachte bitte den Einsendeschluss, den 1. Oktober 2018.

Heilpflanze des Monats September 2018: Ringelblume

Geschrieben von am 6. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Ostsee

Aus dem aktuellen Rundbrief vom Netzwerkpartner Dr. Jörg Köhn (Ostsee) entnommen. Vielen Dank.:

Als Heilpflanze des Monats habe ich eine „uralte“ Bekannte, die Ringelblume (Calendula officinalis) ausgewählt. Gesammelt werden vor allem die Blüten, aber auch Blätter können vor allem frisch als Presssaft eingesetzt werden.

Für mich ist der Tee aus den Blüten als leichte Kompresse der erste „Entzündungshemmer“, auch wenn nach Verbrennungen, Abschürfungen usw. die Haut über der Wunde fehlt, wenn die Haut sich neu bildet kann Ringelblumensalbe – mit Kokos- oder Schweinefett hergestellt – aufgetragen werden. Das Ganze wird homöopathisch innerlich unterstützt. Außer zur Unterstützung von Wundheilungsprozessen und Verletzungen mit Substanzverlust (Oberhautabschürfungen, Verbrennungen usw.) wird Calendula auch eingesetzt bei Problemen mit der Monatsblutung, Scheideninfektion mit Ausfluss, Venenentzündung, Hämorrhoiden, Zwölffingerdarm-Geschwür, Anfangsstadien von Infektionserkrankungen mit Schmerzen und Unruhe ohne Fieber, offenen Beinen und Nachtschweiß.

Dazu bereitet man/frau einen dünnen Tee aus den Blüten – 3-6g auf 1/2l heißes Wasser zu. Dieser wird getrunken und äußerlich als Umschlag z.B. auf frische (Brand-)Wunden als leichte Kompresse aufgelegt oder auch über Nacht leicht über der Wunde fixiert. Später setzt man/frau dann auch Salbe ein. Dazu sollte sich eine zarte Wundhaut aber schon gebildet haben.

Rudolf Breuss empfiehlt Ringelblumenblätter oder –blüten oder auch beides frisch auf die betreffende Stelle aufgelegt, fixiert und über Nacht dort belassen auch zur Behandlung von Warzen und Muttermalen. Auch dort ist der Einsatz der Salbe möglich. Er empfiehlt Calendula generell bei schlecht heilenden Wunden einzusetzen. Ich würde immer empfehlen, Tee oder homöopathisch innerlich und solange die Wunden sich noch nicht mit der Wund-/ ersten Heilhaut schließen auch äußerlich mit dünnen Teekompressen zu behandeln, erst später mit Salbe. Das gilt auch für Entzündungen an den Körperöffnungen, wie an und im Mund, Nase, Ohren oder After:, eiternde Wunden, Parodontose, Entzündungen der Haut und Schleimhaut, Analfissuren, Windeldermatitis, offene Beine, Erfrierungen und Verbrennungen der Haut.

Der Tee unterstützt innerlich aber auch die Heilung von psychischen Problemen nach schweren Verletzungen.

Die Salbe lässt sich schnell und einfach selbst herstellen. Man/frau bringt 250g Kokosfett oder Schweineschmalz zum Kochen, gibt eine Handvoll frischer oder getrockneter Blüten dazu, lässt kurz aufwallen und füllt in Gläser ab. Nach Öffnen des Glases am besten im Kühlschrank aufbewahren. Der Balsamverschließt die Wunden.

Das Heilwissen in Kreta an der Schnittstelle zwischen Nordafrika, Südeuropa und Orient ist bekanntlich etwa 4.000 Jahre alt. Dort setzt man Ringelblumenöl aus Blüten – analog zum Rotöl in Olivenöl ansetzen und durch die Sonne mindestens sechs Wochen ausziehen lassen – zur Förderung des Blutflusses, als Wickel zur Wundheilung und als Kraut in Butter, Olivenöl, Käse und Suppen ein. Man/frau trocknet die Blüten und zerreibt sie anschließend zum „Safran der Armen“. Auch in Kreta waren Ringelblumen schon bekannt als heilsam für Haut– (Verbrennungen) und Schleimhäute (Magen- und Darmtrakt). Man kannte also schon dort und damals die antiseptische und entzündungshemmenden Heilwirkungen dieser Pflanze.

Frisch eignen sich Blüten und Blätter als (Salat-)Beilage oder Gemüse. Im Garten wirken Ringelblumen heilsam auf Bäume- in die Baumscheibe eingesät – und verbessern als Gründünger den Boden.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird die Ringelblume eingesetzt um toxische Hitze auszuleiten, mild Blut-Stagnationen und Leber-Qi-Stagnationen entgegen zu wirken, Wind-Hitze zu klären, das Herz-Yin zu stärken, Feuchte-Hitze im Unteren Erwärmer zu trocknen und Blutungen – ähnlich Arnica – zu stoppen. Zusammenfassend, Ringelblume wirkt heilsam auf Herz und Leber. Im Geschmack ist Ringelblume – leicht bitter, salzig, süß – und in Temperatur – neutral –.

Also immer einen Vorrat an getrockneten Ringelblumen im Haus haben. In diesem Sinne bleiben Sie gesund!

Herzlichst Ihr Jörg Köhn

 

 

Nächste Termine:

Der September wird die Natur ein wenig erfrischen – so hoffe ich auch im Namen meiner Tiere. Die einjährigen Kräuter bekommen dann vielleicht auch noch eine Chance, sich gut für den Winter und die kommende Saison zu rüsten, um Wegtritt, Wiesenpippau, Löwenzahn, Schafgarbe, Beifuss, Lavendel und andere Dauerkräuter zu unterstützen.

Mein nächstes monatliches Seminar findet am Dienstag, 11. September, 16 Uhr, in der Poseidon-Apotheke, H.-Ibsen-Str. 29, Rostock-Evershagen, zum Thema: „Der betrogene Patient – … aus der Sicht eines Arztes“ statt. Ich war überrascht wie ein Arzt, Radiologe, auf der Basis von Gesundheitsdaten und Erfahrungen von Patienten zu seinen Schlussfolgerungen über Sinniges und Un-Sinniges in der heutigen Medizinpraxis gekommen ist. Er gibt viele Beispiele, die mir zum einen schon aus anderen Büchern und Zusammenhängen klar waren, aber seine kritische Sicht auf Interventionen in die menschliche Gesundheit haben auch mich überrascht. Erfahren Sie im Seminar, wie Sie selbst sehr einfach wieder mehr Gesundheit in Ihr Leben einziehen lassen können. Sie sind herzlich eingeladen. Teilnahmegebühr 5 €.

Im September wird es zwei Kräuterwanderung geben, allerdings wohl nicht in Heiligenhagen sondern im Botanischen Garten in Rostock, Samstag und Sontag jeweils um 16 Uhr, im Rahmen der 40. Landespilzausstellung (29./30. September)! Sollte sich diese wegen Pilzmangel aufgrund von Trockenheit um zwei Wochen (13./14. Oktober) verschieben, dann erst an diesen beiden Tagen. Wir werden an beiden Tagen der Pilzausstellung mit einem Stand von 10. bis 18.00 Uhr dabei sein.

 

Kontakt:
Naturheilpraxis Dr. Jörg Köhn
Büdnerreihe 20a
18239 Satow/Heiligenhagen
Tel.: 038 295 – 71 414
Fax: 038 295 – 71 415
mobil: 0171 – 610 3 610
www.naturheilpraxis.dr-joerg-koehn.de

Videointerview vorgestellt von Ingrid Hoffmann Ansehen

© Dr. Jörg Köhn 2018. Alle Rechte vorbehalten

Aktuelles für den Raum Zwickau / Einladung Netzwerktreffen GREIZ 7.9. / MEERANE 11.09.

Geschrieben von am 5. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Südwestsachsen, Region Zwickau

Liebe Partner, Freunde und Interessierte im Raum Zwickau,

Wir freuen uns, Dich wieder zu sehen oder kennen zu lernen und laden Dich von Herzen zu den nächsten MiteinanderSein-Netzwerktreffen ein,

Freitag, den 7.9.2018, 19.00 Uhr in GREIZ
Das gemütliche Treffen für Ost-Thüringen – sei von Herzen willkommen im Haus von Koordinatorin Ulrike Rußner. Anmeldung bei Ulrike: ostthueringen@miteinandersein.net / Tel. 03661-673524

Dienstag, den 11.9.2018, 19:00 Uhr in MEERANE
Hier sind wir zu Gast bei Katharina Muuß-Adamek und werden ihre Praxis für Bewusstseinsarbeit „Engelschule Muuß” kennen lernen. Diesmal ist die Netzwerkleiterin Ann König mit dabei und informiert über die aktuelle Netzwerkarbeit und anstehende Termine. Ideen und Anregungen für unser MiteinanderSein sind willkommen. Anmeldung: info@miteinandersein.net / Tel. 0176-56892679

Bitte bringe etwas für unser gemeinsames vegetarisches Buffet mit.

Wir freuen uns auf Dich.
Liebe Grüße
Ann König
Leitung Netzwerk MiteinanderSein


MiteinanderSein-Erlebnistag in Leipzig am 16.9.2018 | 10-18 Uhr | Alte Essig Manufactur

Die Spannung steigt in Leipzig – am 16. September ist es soweit: Unser erster Erlebnistag informiert, erfreut und begeistert die Leipziger! 26 Aussteller, 20 Vorträge und Workshops – da besteht den ganzen Tag über „die Qual der Wahl“. Einstimmen wird den Erlebnistag Klangkünstler Volker Lauckner mit seinen Gongs und ausklingen lassen kann man den Tag mit einer „Kristallwelten Klangreise“ von MIK und Thomas Plum. Für mehr Infos / Vortragsübersicht siehe www.miteinandersein-erlebnistag.de

Weitere Treffen

28.09. MiteinanderSein-Netzwerktreffen in Hohenstein-Ernstthal in HOT – OT Wüstenbrand Details
09.10. MiteinanderSein-Netzwerktreffen in Limbach-Oberfrohna in der Reiki-Oase von Bettina Bauch Details
10.10. Offenes Netzwerktreffen Raum Zwickau diesmal in Werdau Details

Veranstaltungstipps aus dem Netzwerk

07.09. Heilmeditation mit persönlichen Botschaften in Meerane Details
08. – 09.09. Tagesseminar Lebe Dein Potential – Jetzt in Fraureuth Details
08.09. Wildkräuterwandern Motto „Früchte des Waldes” in Blankenhain Details
08.09. STIMMen‐Workshop in Fraureuth Details
11.09. MutterErde Heil‐ und Ritualtanz in Fraureuth Details
11.09. Offenes Netzwerktreffen Raum Zwickau in der Engelschule „Muuß” in MEERANE in Meerane Details
12.09. Ringana‐Frischeabende in Fraureuth Details
14.09. Aufstellung in Meerane Details
15.09. Eine Führung durch den Garten – Permakultur erleben in Mülsen OT Wulm Details
16.09. Tag der offenen Tür in der Engelschule Muuß in Meerane Details
17.09. Vorträge Unsere Tiere – unsere Heiler in Zwickau Details
18.09. Augentrainings‐Gruppe in Fraureuth Details
18.09. Mantrenabend mit Gitarren- und Trommelklängen in Glauchau Details
21.09. Lebenslicht‐Abend Offener Abend zur gemeinsamen Begegnung und zum Austausch in Fraureuth Details
22.09. Tai Chi Quan in Fraureuth Details
22.09. MiteinanderSein Netzwerk-PARTNER-Treffen in Thalheim Details
23.09. Jahreskreisfest Herbst‐Tag‐und‐Nacht‐Gleiche in Fraureuth Details
24.09. Massagen, Einzelarbeit und Aufstellungen in Fraureuth Details
25.09. – 04.10. Körperarbeit der Neuen Zeit – Entgiftung auf allen Ebenen – Online in online Details
25.09. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond Details
26.09. Ringana‐Workshop in Fraureuth Details
28.09. Veggi‐Stammtisch · Thema Burnout & die Möglichkeit wie man selbst motiviert in Crimmtischau OT Gablenz Details
29. – 30.09. BioScan in Crimmtischau OT Gablenz Details

Schaut auch gern in den anderen Regionen:

Gesamt Südwestsachsen

Leipzig-Halle

Dresden-Elbland

Ostsee

Überregional – Lust auf Fasten- und Seminarreisen?

Nächste Einträge »