MiteinanderSein Erlebnistag Leipzig diesen Sonntag, 16.9.2018

Geschrieben von am 14. September 2018 | Abgelegt unter Alle, Raum Chemnitz, Regio Leipzig-Halle, Region Dresden Elbland, Region Erzgebirge, Region Freiberg, Region Ostsee, Region Südwestsachsen, Region Vogtland, Region Zwickau


PDF-Flyer

MiteinanderSein-Erlebnistag Leipzig

Vorträge · Workshops · Infostände für Gesundheit, Bewusstsein und Nachhaltigkeit

Wann:
Sonntag, 16.9.2018 von 10 bis 18 Uhr

Wo:
Alte Essig Manufactur
Paul-Gruner-Straße 44, Leipzig
www.michaelis-leipzig.de

Eintritt:
6,00 € Erwachsene / 4,00 € ermäßigt
Kinder bis 12 Jahre frei

Träumen Sie von einem erfüllten, glücklichen Leben? Brauchen Sie noch Ideen, wie Sie das schaffen können? Schauen Sie vorbei auf unserem ersten MiteinanderSein-Erlebnistag in Leipzig. Rund 20 AusstellerInnen aus Leipzig und Umgebung bringen viele Tipps, Anregungen und Begleitungsmöglichkeiten mit. In Vorträgen und Workshops können Sie sich mit den unterschiedlichsten Themen vertraut machen und vielleicht den fehlenden Schlüssel zu Ihrem persönlichen Glück finden. Der Beginn wird musikalisch eingeläutet mit Volker Lauckner und seinen Gongs. Zum Abschluss des Tages laden Manuela Ina Kirchberger und Thomas Plum vom „Klangtempel“ zu einer Klangreise ein.


VORTRAGSÜBERSICHT

Stündliche Vorträge & Workshops in drei verschiedenen Räumen LINK


AUSSTELLERÜBERSICHT

Übersicht aller Aussteller Link


KLANGKÜNSTLER

Volker Lauckner

10:00 – 10:15 Uhr– Einstimmungskonzert mit Gongs im Hauptsaal,
anschließend Vortrag mit musikalischer Untermalung: „DAS OHR IST DER WEG – heilsame, berührende Musik  ndet das fühlende Herz“

Unter dieser Überschrift geht es um Einblicke und Eindrücke des DA-SEINS, die mit harmonikalen und musikalischen Prinzipien ursächlich verbunden sind. Im Kurs wird auf mythologische Themen, Schöpfungsgeschichten aus aller Welt, Zusammenhänge von Klang und Form in biologischen Systemen (Kymatik) und die Bedeutung des Hörsinns in allgemeinen und speziellen Lebenszusammenhängen eingegangen. Als Quellen werden u. a. die Bücher von Joachim Ernst Behrendt „Die Welt ist Klang“, von Alexander Lauterwasser „Wasserklangbilder“, „Die Botschaft des Wassers“ von Masuro Emoto, „besser hören leichter leben“ von Anton Stucki herangezogen. Der Praxisbezug entsteht unmittelbar, da eine beträchtliche Anzahl von Klanginstrumenten vorgestellt und gespielt werden. Nach Vortrag und Präsentation besteht die Möglichkeit die Instrumente selber zu spielen und sich diesen anzunähern. Folgende Instrumente werden vertreten sein: Gongs, Klangschalen, Glocken, Trommeln, Obertonflöten, Tanbura, Didgeridoo, Hackbrett, Sansula, Kalimba, Monocord und weitere.
Für Tonbeispiele von CD kommt das Lautsprechersystem „Naturschallwandler“ zum Einsatz. GEHEN SIE IN RESONANZ – DAS STAUNEN BRAUCHT KEINE WORTE.

Volker Lauckner, Klanghaus am Wallgraben
www.feld-kraft.de

 

Klangtempel – Manuela Ina Kirchberger (MIK) und Thomas Plum

Abschlusshöhepunkt: KRISTALLKLANGWELTEN KLANGREISE

Einer der Höhepunkte als wunderbarer Abschluss: eine Klangreise in die Kristallklangwelten mit den Künstlern Manuela Ina Kirchberger (MIK) und Thomas Plum. Etwa 25 außergewöhnliche und obertonreiche Instrumente vertiefen mit  ihren guten Schwingungen bestehende Atmosphären, verfeinern Stimmungen und verwandeln den bespielten Ort in eine vielfältig klingende, schwingende Oase. Die weitläufigen Klänge von Kristalldidgeridoo, Kristallklangschalen, Kristallpyramiden, Kristall-Sphäre und Kristallharfe verschmelzen während der Klangreise auf ihre ganz eigenen Weisen miteinander und erzeugen tief berührende, kosmisch-mystische Klangwelten. Zu den Kristallklanginstrumenten spielen die Künstler Elfenharfen, Hangs, Gong, Trommel, Klangspiele und Flöte.
Wir sind gespannt, was sie für die Erlebnis-Klangreise ausgewählt haben.

www.klangtempel.net


ANFAHRT

PKW: vom Martin-Luther-Ring aus über die Windmühlenstraße, Arthur-Hoffmann-Str., Bernhard-Göring-Str., Paul-Gruner-Str. Parkmöglichkeiten:  Hoteleigene Tiefgarage mit 22 Stellplätzen, kostenpflichtig; rechts neben der Manufactur ist ein „wilder Parkplatz“.
Straßenbahn: Linie 10 Richtung Lößnig oder 11 Richtung Dölitz oder Markkleeberg Ost bis Haltestelle Hohe Straße/LVB, 100 m Karl-Liebknecht-Straße, links in Paul-Gruner-Str.
Entfernungen: 2 km Hauptbahnhof, 20 km Flughafen, 7 km Messegelände, 7 km Autobahn A14, 10 km Autobahn A9, 10 km Autobahn A38
Siehe Link: www.michaelis-leipzig.de


Kontakt / Ansprechpartnerin:

Kordula Möring
Tel. 0177–5464188
E-Mail: info@bio-leipzig-halle.de

Veranstalter: MiteinanderSein e. V.
Hauptstr. 133 · 08359 Breitenbrunn
verein@miteinandersein.de

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.