Permakulturhof in Italien sucht Mitbewohner

Geschrieben von am 13. Februar 2019 | Abgelegt unter Alle, Gemeinsame Projekte

Antje aus Greiz schreibt uns dieses Hilfegesuch:

In Palombella (Italien) werden von Rudi Menschen gesucht, die sich langfristig dort mit einbringen möchten.

Wer fühlt sich gerufen??

Rudi arbeitet in verschiedenen Projekten in der Individualpädagogik auf seinem Hof sowie in einem Abenteuerprojekt auf Sizilien mit „schwierigen“ Jugendlichen im Bereich Clearing und Antigewalttraining. Palombella ist ein seit 35J. entwickelter Permakulturhof auf 15 Ha, Olivenbäume, Obst und Gemüse, Werkstatt, Solarversorgung, Seminarräume. Geheizt wird rustikal mit Holz. Auf dem Hof leben derzeit lediglich 2 Esel und ein Hund; Vertretung übernehmen momentan die freundlichen Dorfbewohner.

Zukünftig soll dort ein Ort nach den Grundsätzen der Permakultur ausgeweitet werden. Rudi schreibt: „Es braucht hier achtsame Menschen, die sich mit den einfachsten Selbstversorgertätigkeiten bewusst und achtsam vertraut machen können oder sie schon beherrschen. Um die Zeit hier zu genießen, braucht es kein Auto, kann aber nicht schaden. Freunde von mir haben hier monatelang mit Fahrrad und dem öffentlichen Bus gelebt. Es geht weniger um kurzfristige Einsätze. Langfristig möchte ich einen Teil des Hofes dauerhaft verpachten. Vielleicht kennst du Leute; die fest hier wohnen möchten, evtl. auch als WG.”

Mehr Infos unter www.palombella.one
E-Mail Kontakt: rudolf.nau@posteo.de

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.