Bettina Bauch: Impulse aus der Reiki-Oase in L.-O. für den Monat April 2019: Auf dem Weg mit Reiki

Geschrieben von am 27. März 2019 | Abgelegt unter Alle, Raum Chemnitz, Region Südwestsachsen

Auf dem Weg des Heilens geführt

In zwölf Monatsbriefen möchte ich euch nun an ein paar Stationen meines Werdegangs teilhaben lassen und von verschiedenen Facetten meiner Arbeit sowie der Aufgabe erzählen, zu der ich in diesem Leben „Ja“ gesagt habe: Das ganzheitlich Geistige Heilen.

Meiner Anbindung an die heilsame göttliche Kraft und der Wegbegleitung durch Christus bin ich mir, wie an anderer Stelle schon erwähnt, von Kindheit an bewusst. Nach der Jahrtausendwende zog es mich dann ganz gezielt zu Reiki hin. Den zu mir passenden Lehrer, der mich aus der Ferne einweihte, fand ich in Hamburg und bin nun seit über 15 Jahren Reiki-Meisterin/Lehrerin im freien Gesundheitsberuf mit eigener Praxis, der Reiki-Oase in Limbach-Oberfrohna. Reiki-Oase heißt die Praxis, einfach weil mein erster bewusster Schritt zum Geistigen Heilen über Reiki führte, auch wenn meine Möglichkeiten des Heilens inzwischen weit über bloßes Handauflegen hinaus gewachsen sind.

Als Erstes möchte ich also Heute Reiki vorstellen, dieses schöne System, durch welches so viel Heilsames an Mensch und Welt geschehen kann.

Auf dem Weg mit Reiki
Mikao Usui hat im 19. Jahrhundert, meditierend auf einem Berg, durch einen Geistesblitz, das alte Wissen um die Heilung durch Handauflegen wieder erhellt bekommen, welches Jesus und Buddha bereits angewandt hatten. Nach und nach verbreitete sich dieses Wissen und ist Heute weltweit bekannt und wieder hoch geschätzt. Als Reiki-Kanal höre ich immer wieder, wie schön kachelofenwarm meine aufgelegten Hände verwöhnen; eine Empfindung, welcher ich selbst beim Erleben anderer geistiger Heilmethoden so intensiv bisher noch nicht begegnet bin.
Die universelle Lebensenergie, die beim Reiki konkret wirkt, ist keiner bestimmten Religion unterworfen. Sie steht für jedes Wesen, jederzeit zur Verfügung. Sie wirkt in der kleinsten Zelle, wie im gesamten Universum. Reiki zu empfangen, heißt Heilung durch allumfassende Liebe zu empfangen.

Buchtipps: „Das Herz des Reiki“; „Die Praxis des Reiki“ mit Übungen zu den 21-Tage-Prozessen.
„Das Reiki-Feuer“; „Der Weg zum wahren Reiki-Meister“…

Ich möchte hier die vier grundlegenden Reiki-Grade etwas näher erläutern.

1. Grad: Der erste Grad eignet sich für die Anwendung an sich selbst sowie in der Familie und sehr vorzüglich auch für Menschen, die in Heilberufen tätig sind, weil sie sich als Reiki-Kanal stetig selbst ausreichend regenerieren können und durch ihre bloße Anwesenheit im Raum auch ihren Schützlingen gut tun, einfach weil durch sie mehr Herzlichkeit an das Umfeld fließen kann. Mit der Einweihung in den ersten Reiki-Grad kannst du dir auch zur nötigen Schwingungserhöhung der Atmosphäre auf Erden großen Anteil zuschreiben.

2. Grad: Wer mit Reiki vertraut geworden ist und die universelle Lebensenergie bewusst in seinen täglichen Ablauf einfließen lässt, möchte vielleicht weiter gehen auf diesem Weg und in den zweiten Grad eingeweiht werden, der auf dem Heil- und Entwicklungsweg voranbringen kann. Energetische Blockaden werden sich vermehrt lösen, die oft Hauptursache für körperliche und seelische Erkrankungen sind. Der zweite Grad ermöglicht, mittels Symbolen, nun auch konkret Fern-Heilungen zu senden, die fließende Energie bei Bedarf zu verstärken, oder bewusst auf mentaler Ebene zu arbeiten. Mit Reiki II. weitet und verstärkt sich der Energiekanal und du kannst deinem Umfeld sowie Mutter Erde jeder Zeit ganz konkret heilende Energie zufließen lassen, derer sie heute mehr denn je bedarf.

3./4. Grad: Wer in seiner eigenen Heilung erfolgreich vorangeschritten ist, sich ausreichend Kenntnisse über universelle Zusammenhänge sowie über die Physis und Psyche des Menschen angeeignet hat und nun spürt, dass Reiki seine Lebensaufgabe darstellt, für den ist der Zeitpunkt für die Meistereinweihung gekommen. Der dritte Grad verlangt, sein ganzes Wesen der Heilung zu widmen, der Heilung aller Geschöpfe, der Erde und des Universums. Mit dem Meistersymbol, welches während der Weihe übertragen wird, vertraut man sich ganz der universellen Energie an und lässt sich führen, weil man spätestens dann weiß, Reiki wohnt eine Intelligenz und Weisheit inne, die stets ganzheitlich und positiv wirkt, über das Herz fließt und mit dem Verstand des Menschen nicht vollkommen zu erfassen ist. Die Lernprozesse zwischen den einzelnen Graden brauchen genügend Zeit. Höre darauf, was dein Herz dir rät. Wenn dann irgendwann der Wunsch gewachsen ist, Reiki auch lehren zu wollen, dann kannst du das Wissen, welches du durch mein Seminar 3./4. bekommen hast, nun auch anwenden.

Was kann eine Reiki-Einstimmung bewirken?
Sie kann Energieblockaden lösen und auf allen Ebenen Reinigungsprozesse in Gang setzen. Innere Einstellungen, Blickwinkel, Meinungen und Haltungen können sich weiten und ändern. Neue Wege und Projekte können sich auftun, Beziehungen überarbeitet werden. Reiki lässt dich aktiver und spontaner handeln, führt verstärkt Lebensenergie zu und weitet die Energiekanäle. Die Schwingungsfrequenz des Bewusstseins kann sich heben, Lern- und Entwicklungsprozesse können beschleunigt werden. Reiki nimmt Lernprozesse zwar nicht ab, aber es führt dich und schenkt tiefere Einsichten.

Reiki-Energiearbeit kann Entwicklungs- und Genesungsprozesse, sowie Therapien jeglicher Art unterstützen, will jedoch Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzten, doch ist hier Zusammenarbeit zum Wohle des Patienten wünschenswert.

Gern kann ich also, mit Vorliebe durch meine Fernweihen in Reiki und weitere darauf basierende heilsame Systeme, auf den Weg führen und Fragen zur allumfassenden Thematik beantworten, die auftauchen werden. Dies kann per E-Mail geschehen oder auch zur offenen Sprechstunde, die ich jeden Mittwoch um 16 Uhr anbiete und liebend gern zu den Reiki-Austausch-Abenden, zu denen ich an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr einlade.

Sei willkommen 🙂

Ferneinweihungen für erfahrene Geistige Heiler zu weiter führenden Graden bzw. Systemen:
z.B.: Dai Cho Wa (Reiki 5.), Dai Fa Shu (Reiki 6.), Dai Kiro Se (Reiki 7.)
Symbole: Raku (Trennen usw.), Chi Ka Sei Ki (Herz), Chi Ka So (Hals)

Link: Weihen für erfahrene Heiler und ganzheitliche Therapeuten: www.das-reiki-portal.de

Kontakt:
Reiki-Oase – Praxis für ganzheitliches Geistiges Heilen
Bettina Bauch – Geistige Begradigung WS + Atlas-Korrektur
Waldenburger Straße 117, 09212 Limbach-Oberfrohna
Tel. 03722-92836
bettinabauch@web.de
www.das-reiki-portal.de

Herzlich heiße ich euch willkommen zu den vielfältigen Veranstaltungen, die an jedem Mittwoch in meiner Reiki-Oase auf euch warten: Meditationsgruppe u. -kurse, Heilung, Begradigung, Austausch u.m.

  • offene Meditationsgruppe: jeden Mittwoch 19 Uhr
  • Meditations-Kurse: 2-Wochen-Kurse: 20.-31.05.2019 + 19.-30.08.2019
  • offene GGAB in der Gruppe: jeden 2. Mittwoch der ungeraden Monate: für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 17 Uhr
  • *Heilsame Stunde* Gruppenheilung: jeden 2. Mittwoch der geraden Monate: für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 17 Uhr
  • offener Reiki-Austausch-Abend: jeden 1. Mittwoch 19 Uhr
  • offener Heiler-Runde: jeden 3. Mittwoch im Quartal
  • Virtuelle weltweite Meditation für Öffnung von Herz und Verstand: zu jeder Dekade um 20 Uhr, je 10., 20., 30. des Monats

© Bettina Bauch 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.