Aktuelles für den Raum OLBERNHAU im April 2019

Geschrieben von am 10. April 2019 | Abgelegt unter Alle, Region Olbernhau, Region Südwestsachsen

© Foto: Frank Scholz

Liebe Netzwerkfreunde und Partner,

der Frühling ist da und Ostern nicht mehr weit. Hier noch ein paar aktuelle Termine aus der Region:

Das JUZ Kleinneuschönberg lädt am 27.4.19 ab 14.00 Uhr zu einem Frühlingsfest ein. Neben Kaffee und Kuchen, musikalischer Umrahmung, Familienspiele, Basteleien, und Pflanzenbörse warten auch noch einige Überraschungen auf die Besucher. Sonja würde sich über tatkräftige Unterstützung freuen. Wer Lust und Zeit hat, setzt sich bitte direkt mit ihr in Verbindung. Tel. 0174-7646662

Interessante Veranstaltungen organisiert auch unsere Silke Einhorn. Im Mai geht es einmal um die Gesundheitsprävention im „Schwarzen Bären“ in Zöblitz und um die „Macht der Gedanken“ bei einem Workshop in der Kräuterscheune in Blumenau. Nähere Infos unter www.praeventionsberatung-silke-einhorn.de

Jetzt mal etwas in eigener Sache… Im März ist an der VHS Olbernhau die Seminarreihe „Abenteuer Wechseljahre“ gestartet. Infos unter Link bzw. Anmeldung unter www.vhs-erzgebirgskreis.de

17. – 19.05. Nächste Kreative Auszeit- und interaktive Themenwochenende Thema: „Loslassen – dann hast Du beide Hände frei” mit Yvonne Scholz und Silke Baumann in Olbernhau Details


Weitere Veranstaltungstipps im Mittelerzgebirge

10.04. Brotbacken aus vollem Korn mit Sauerteig in Jöhstadt Details
13. – 14.04. Trau Dich, das Geschenk deiner Wechseljahre auszupacken in Olbernhau Details
19.04. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond Details
20.04. Kurzseminar „Inneres Kind – begegne liebevoll und achtsam deinem inneren Kind und heile es” in Grünhainichen Details
21.04. Wild‐ & Heilkräuter‐Werkstatt Frühlingskraft & Frühjahrskur – Genuß & Medizin in Dittmannsdorf Details
24.04. Themenabend: Familie und ihre Ordnung! Wer hat welchen Platz? Wie kann das Miteinander leichter werden? in Annaberg-Buchholz Details
27.04. Seminar: Kraft der Ahnen – Aufstellung der Ahnen und was sie mir noch zu sagen haben in Annaberg-Buchholz Details
27.04. Kräuterwanderung-Frühling „Wurzel, Kraut und Blüten: Heimische Wildkräuter des Frühlings entdecken und genießen” in Königswalde Details
28.04. Weiberkram – die etwas andere Mädelsrunde im Erzgebirge Details
30.04. Frauengeflüster Beltane – Walpurgis in Flöha Details

Vorschau Mai
04.05. Weltweite Klangvernetzung am Neumond Details
08.05. Offener Abend Familien‐ und Systemaufstellung in Annaberg-Buchholz Details
15.05. Brotbacken aus vollem Korn mit Sauerteig in Jöhstadt Details
15.05. Eltern-Gesprächs-Abend: Mein Kind und seine Pubertät – Auf was müssen Eltern achten und auf was können sie gelassen reagieren?! in Annaberg-Buchholz Details
18.05. Meditationsspaziergang in Grünhainichen Details
24.05. Aufstellungsworkshop Die Kraft Deines inneren Kindes in Dorfchemnitz Details


Osterspaziergang

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden, belebenden Blick.
Im Tale grünet Hoffnungsglück.
Der alte Winter in seiner Schwäche
zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend, nur
ohnmächtige Schauer körnigen Eises
in Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weisses.
Überall regt sich Bildung und Streben,
alles will sie mit Farbe beleben.
Doch an Blumen fehlts im Revier.
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen
nach der Stadt zurückzusehen!
Aus dem hohlen, finstern Tor
dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
denn sie sind selber auferstanden.
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
aus der Strassen quetschender Enge,
aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
sind sie alle ans Licht gebracht.

Sieh nur, sieh, wie behend sich die Menge
durch die Gärten und Felder zerschlägt,
wie der Fluss in Breit und Länge
so manchen lustigen Nachen bewegt,
und, bis zum Sinken überladen,
entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges ferner Pfaden
blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel.
Hier ist des Volkes wahrer Himmel.
Zufrieden jauchzet gross und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

(aus Faust 1 von Johann Wolfgang von Goethe; 1749-1832, deutscher Dichter)

Schöne Frühlingstage
Yvonne


Über Anregungen, Kritik und Unterstützung freue ich mich…

Kontakt
Yvonne Scholz, Netzwerkkoordinatorin Raum Olbernhau,
Tel. 037360-71467, E-Mail: olbernhau@miteinandersein.net

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.