Mai-Channeling 2019: Klarheit in deine Gedanken

Geschrieben von am 30. April 2019 | Abgelegt unter Region Südwestsachsen

Foto: Apfelblütenfee, Künstlerin Bild: Elisabeth Brenner, atelier-e.brenner@gmx.at

Netzwerkpartnerin Nicole Selissja’Ana wird monatlich die Engel zum Zeitgeschehen für uns befragen. Hier ihr Channeling für den Mai.

OMAR TA SATT – Seid gegrüßt und Willkommen,

in der Energie des Monats Mai. Wir die Naturwesen umringen euch und übermitteln euch die frohe Botschaft der Natur. Die Botschaft eures Herzens. Wir bringen euch Nähe, als Übermittler, das Gefühl und die Impulse der Natur. Die Natur die in dir ist und die auch die DEINE ist. Dein Umfeld, dein Zuhause.

Wir berühren dich in deinem Sein, bringen dich ins Gleichgewicht deiner Seele und in die harmonische Schwingung allen Seins – den Rhythmus der Natur. Den Klang, den Ton – den du in dir trägst. Der in der schwingt und dich erinnert. Im Gleichklang der Natur ist immer auch ein Gleichgewicht. Ein Fließen, sich öffnen, offenbaren, geben und leben, genauso wie ein sich verändern und erneuern – die Folge sowie Ursprung sind. Alles ist zugleich gegeben, denn das ist LEBEN.

Wir die Naturwesen erinnern dich, mit jedem Atemzug, an diesen Prozess in dir. Loslassen und annehmen bedingen sich gegenseitig – wie Ebbe und Flut, wie Sonne und Mond, wie Licht und Dunkel. Es ist der Kreislauf der Natur, der Rhythmus deines Herzens.

Hast du schon einmal versucht die Energie in dir aufzuhalten und dabei festgestellt, dass dir dies nicht bekommt und auch nicht wirklich möglich ist? Energie fließt frei, verändert sich und bring in Schwingung und in die Sichtbarkeit was Veränderung bedarf.

Und so möchten wir dich erinnern, an diese Zeit des Aufbruchs in dir. Viel hat sich in den letzten Wochen verändert. Viel hast du gesehen und auch geschehen lassen. Viel hast du gelöst und auch verändert, ganz so wie du bereit dazu warst. Nun, ist die Zeit des Aufbruchs gekommen, das bereits in dir gesäte beginnt Triebe zu entwickeln, und leise zeigen sich zarte Knospen und Blüten. Die einen mehr, die anderen weniger. Ganz so wie du sie hast genährt, springen diese auf oder benötigen noch etwas mehr Pflege, um später umso kraftvoller erblühen zu können. Diese Knospen befinden sich noch im Reifeprozess und bedürfen noch etwas mehr Aufmerksamkeit.

Wir haben dir gesagt, dass es wichtig und notwendig ist, eine gewisse Aufmerksamkeit und Klarheit in deine Gedanken und in deine Aussprache zu bringen, damit deine Samen/deine Wünsche erblühen können. Eine Art Reinigung deiner Gedanken und Gefühle in dir selbst. Wohin soll dein Weg gehen. Wohin möchtest du erblühen, dich entwickeln. Wo sind hier – DEINE GEDANKEN, DEIN FOKUS?!

In diesem Jahr, stehen die Sterne so klar für deine Wandlung, für die großen Prozesse in dir. Für all die Möglichkeiten deiner Entfaltung. Wie das Blattwerk am Baume sprießt und sich ergießt in aller Fülle, so tief und lang die Wurzeln in den Boden hineinragen, umso weiter, höher und tiefer wirst du dich in dir entfalten können, dich ausbreiten und mit der Fülle an Möglichkeiten nach oben streben und im Außen zeigen können. Mehr und mehr kommst du in deine Kraft und wirst gesehen. Die Menschen in deinem Umfeld werden auf dich zukommen, Ihnen wird deine Veränderung auffallen und so ziehst du sie wie magisch an. Die Kraft der Natur wirkt in dir, so wie der Blütenstaub (der zu Honig wird) für die Biene – vom Samen zur Vollendung.

So ist auch dir die Kraft gegeben, diesen – DEINEN – Prozess der Wandlung für dich zu gehen und auch dein Umfeld mitzunehmen. Schritt für Schritt auf diesem Weg.

Die kollektiven Begrenzungen werden aufbrechen und mehr und mehr wird die Veränderung im Außen sichtbar. Viele Menschen haben diesen Weg bereits betreten, fangen an gelegte Spuren und neue Wege zu gehen, sich umzuschauen und umzuorientieren. Sie fangen an, nicht mehr all das Gesagte, bisher als „gegeben angenommene“ stillschweigend hinzunehmen, sondern stellen Fragen – sie hinterfragen starre Regeln und Konstrukte und fühlen sich zunehmend in kollektiven und festgefahrene Regeln nicht mehr wohl. Sie beginnen nach neuen Wegen zu suchen, Ausschau zu halten nach neuen Möglichkeiten, um auszubrechen aus diesen bisherigen Gefilden.

Sie stützen sich dabei auf ihr bisheriges Wissen und fühlen sich oft mit den neuen Prozessen in sich selbst überfordert. So geht dieser Prozess teilweise langsam voran, da im Außen immer wieder versucht wird, die Menschen abzulenken und auf die alten Wege zurück zu führen. Hier bedarf es viel Geduld, Entgegenkommen, Hilfsbereitschaft sowie ein „ins Fühlen kommen“ für diese Menschen, um die kollektiven und erdgebundenen Schwingungen wahrzunehmen und zu verändern.

Was dies bewirken kann, habt ihr an der Flut der euch bereits erreichten Menschen sehen können. Diese Menschen haben viel Veränderung zu euch gebracht und durcheinander gewirbelt euer bisheriges Leben. Nichts ist wie es war, alles ist im Prozess der Wandlung. Ein sich veränderndes Menschenbild, ein sich veränderndes Religionsbild, ein völlig neues Gesamtbild ist im Entstehen. Alle bisherigen fest verankerten Strukturen wurden ausgehebelt und es wird versucht, diese Strukturen neu zu festigen. Hierin bestehen die Herausforderungen und auch zugleich auch die Möglichkeiten, das Neue zuzulassen, Ängste gehen zu lassen und gemeinsam NEUES zu kreieren. Ein neues MiteinanderSein zu ermöglichen.

Viele von euch, sind dieser Zeit auch schon voraus, nehmen die neuen Impulse wahr und beginnen in Ihren Gedanken, das neue Umfeld zu formen. Hier bedarf es noch viel Geduld, da die breite Masse noch nicht so schnell bereit ist, dies zuzulassen. Doch wer offenen Herzens ist – der ist auch frohen Mutes. Alles ist möglich und in der Liebe liegt die Kraft der Veränderung.

Aus jedem Samenkorn wird einmal eine kräftige und wunderschöne Pflanze, wenn du sie voller liebe nährst.

So möchten wir euch in eurem Herzen erinnern, an eure eigene Zeit des Vergessens. An euren eigene Weg der Wandlung und an die Liebe die ihr in euch tragt. An die Steine die ihr bei Seite gelegt auf dem neuen Weg und an die Spuren die ihr einst hinterlassen habt. An die Vorbereitung und Entscheidungen die ihr eins traft, für das, was jetzt kommen mag und auch an dem Atemzug der wie eine frische Brise, ein laues Lüftchen in euch weht und den ihr weitertragt sowie den Samen, der in euch gelegt und der ihr selbst seid. Macht euch bereit, seid klar und rein in euren Gedanken, hebt die Schranken und gebt/hegt in Liebe, was jetzt sind die neuen Triebe, damit Entwicklung nun sein kann.

Wir sind die Herzen der Natur – wir sind der Atem,

wir sind der Rhythmus der Natur – wir sind der Ton,

wir sind die Wurzel und auch die Krone – wir sind Reichtum und Fülle,

wir sind das Mikro- und Makrouniversum in DIR, wir sind hier – wir sind die Möglichkeiten,

wir sind im Innen und wir sind im Außen – wir sind Gleichklang,

wir sind das Alpha und das Omega – wir sind in Harmonie,

wir sind Eins – verbunden in Liebe.

Ani o’heved o’drach – Du wirst unermesslich geliebt.

Wir sind an deiner Seite und bereiten dir den Weg.

AN’ANASHA

Es grüßen dich die Naturgeister, Elfen und Feen


Kontakt:
SAN’SKI’VA Verlags & Schulungszentrum · Nicole Kindermann – Lady Selissja’Ana:
Channelmedium, Bioenergetiker, Heiler, Wegbegleiter, Autor, Seminare, Gruppentreffen, Essenzen,
Tel. 0371-23376160, Straße Usti nad Labem 317, 09119 Chemnitz, www.sanskiva.com

© Nicole Kindermann 2019. Alle Rechte vorbehalten.




Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.