Neues vom Projekt Hofmühle Pfaffroda: Mitmacher und Interessierte gesucht

Geschrieben von am 8. Januar 2020 | Abgelegt unter Alle, Region Erzgebirge, Region Überregional

In Pfaffroda entsteht ein neues, einzigartiges Projekt. Die alte Hofmühle, eine Wassermühle aus dem Jahr 1758, wird zu einem Zentrum der Begegnung und des Miteinanders.

Geplant ist eine Ferienwohnung, ein Laden mit eigenen und regionalen Produkten, ein Seminarraum für alle sowie Vermietung der Jurte für Seminare und Veranstaltungen, Übernachten im Zirkuswagen und in der Jurte, Urlaub gegen Hand, Seminare und Kurse zu unterschiedlichsten Themen, Märkte, eine Wanderrast am Bierkeller, ein Sommercafé im Garten, Feste im Jahreslauf, Tanzabende, Kino im Mühlengarten, Ausstellungen, Vorträge, Lesungen uvm.

Eine Kinderakademie wollen wir ins Leben rufen, in der sich Kinder in unterschiedlichen Bereichen ausprobieren können. Wer hier etwas anbieten möchte, kann sich gern bei uns melden. Unsere Idee ist auch ein Spendentopf für Kinder, aus dem Reitstunden oder Angebote in unserem Haus oder bei Partnern finanziert werden können. So sollen auch Kinder aus finanziell schwachen Familien die Chance erhalten unsere oder andere Angebote zu nutzen.

Unsere Vision ist es, einen Ort zu erschaffen, der Menschen zusammenbringt. Einen Ort, an dem Wissen weitergegeben wird. Du kannst bei uns Seminare anbieten oder Deine Produkte in unserem Laden mit verkaufen. Auch das wollen wir bündeln, wie weit sind oft die Wege, um schöne, nachhaltige oder gesunde Produkte zu kaufen. Bei uns können Menschen aus der Region ihre selbst gemachten Sachen anbieten, sofern sie in unser Konzept passen. Kräuter, Gemüse und Kartoffeln, Handarbeit, Honig, künstlerische Werke, Schönes aus Holz…im Winter in unserem Mühlenlädchen im Haus, im Sommer planen wir den Verkauf in der Scheune. Dann mit vielen saisonalen Sachen. Die so genannte Sommerscheune wird geboren.

Auch kannst Du unseren Seminarraum nutzen und Dich in unserem Mühlenflyer eintragen lassen. In diesem Flyer werden alle Veranstaltungen und Seminare übers Jahr zusammengefasst, so haben Menschen die Möglichkeit ein breites Angebot an einem Ort zu finden. Entweder tauschen wir die Nutzung gegen Geld oder Du kannst etwas mithelfen als Gegenleistung. Mögliche Seminarinhalte wären gesunde Ernährung, Handarbeit, Spiritualität, Gesundheit, ökologisch Bauen, Jurtenbau uvm. Zeig uns deine Ideen!

Du hast eine eigene Praxis oder bist Yogalehrer/lehrerin und möchtest bei uns zusätzlich Termine zur Behandlung oder regelmäßige Kurse anbieten? Dann melde dich, du kannst dich in unserem Extraflyer für regelmäßige Angebote eintragen lassen.

Aktuell sind wir noch in der Planung und bauen um und aus. Sammeln Ideen und unser Konzept ist bereits fertig. Einige Helfer sind schon mit dabei. Der Zirkuswagen wird wieder hübsch gemacht und im April wird unsere kirgisische Jurte mit einem Durchmesser von 6,7m gebaut.

Da das Projekt auch in gewisser Weise ein Gemeinschaftsprojekt werden soll, freuen wir uns über Menschen, die gern mitmachen wollen, in welcher Form auch immer. Wir möchten unsere Ideen nicht allein verwirklichen und können uns vorstellen, bestimmte Dinge an andere abzugeben. Vielleicht hast Du tolle Ideen für Kuchen oder ein außergewöhnliches Imbissangebot, dann wäre das Sommercafé interessant. Oder Du verkaufst gern und liebst den Umgang mit Menschen, dann könnte Dir der Sommerladen in der Scheune gefallen.

Parallel zu unserem Projekt entsteht durch eine Freundin auch ein Gemüseanbauprojekt in Form solidarischer Landwirtschaft, für das noch Interessierte und Mitarbeiter/Helfer gesucht werden. Katja macht ihre Leidenschaft zum Beruf und möchte den Menschen in unserer Region die Möglichkeit geben, regionale und gesunde Lebensmittel zu erwerben.

Sandra betreibt eine Pflanzenfärberei (Wolle und Stoffe), macht Stoffpuppen und Spielzeug und verkauft Material zum Puppenmachen, Biostoffe, Bio-Wiegenschleier, pflanzengefärbte Spieltücher, Holzspielzeug, natürliche Kleidung, Schönes aus Garn und Stoff uvm. Außerdem ist ihr Gebiet der Schamanismus und sie gibt bald wieder Seminare und bietet eine Jahresausbildung an. Göran ist von Beruf Stuckateur und ist u.a. für die Baumaßnahmen und die praktische Umsetzung unserer Ideen zuständig.

Wir haben viele Ideen, umsetzen können wir sie teilweise mit Euch gemeinsam!

Wir freuen uns auf Euch

Göran und Sandra, sowie unsere 3 Kinder und Hund Nanouk von der Hofmühle Pfaffroda

Kontakt: waldweide@web.de
Tel.: 037360-484228

© Sandra Wolfram 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.