Fernbedienung für das Gehirn

Geschrieben von am 3. November 2019 | Abgelegt unter Alle, Region Dresden Elbland

Gastbeitrag von Kirsten von der Heiden

Das Weihnachtsgeschäft läuft an und wer hatte sie nicht schon einmal auf der geheimen Wunschliste stehen: Die Fernbedienung für unser eigenes Gehirn? Gerade in den dunkleren Monaten haben zahlreiche Menschen wieder vermehrt die Schwierigkeit, sich zu motivieren, Freude zu empfinden oder sich auf bevorstehende Familienzusammenkünfte von Herzen zu freuen.

Jetzt schnell akut einen Termin beim Therapeuten zu erhalten, ist ein Kunststück; der Run auf die psychiatrischen Ambulanzen in Krankenhäusern beginnt. Hätte das nicht harmonischer laufen können, z.B. durch Übungen und Coachingansätze und wenn es sich schon um Erkrankungen handelt, durch heilkundliche Psychotherapie? In meiner Praxis finden z.B. Methoden aus der Hirnforschung stetig Anwendung! Meine Empfehlung zum Jahreszeitenwechsel sind therapeutisches Boxen, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, die Arbeit an Glaubenssätzen und emotional verfestigten Haltungen mittels Emotionaler Prozessarbeit & Systemischer Aufstellungsarbeit. Die klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers bildet die Grundlage meiner Praxisansätze.

.

11. Internationale Wissenschaftsforum der AFNB

Weiterbildungstag zu Hirnforschung: Das alljährliche und 11. Internationale Wissenschaftsforum der AFNB findet am 14.12.2019 ganztags im Plenarsaal des ehemaligen Bundestages in Bonn statt. Aus meiner Erfahrung heraus, ist es ein spannender Brückenschlag zwischen Forschung und Praxis, gepaart mit einem Abendprogramm zum Jahresausklang. Thematisch geht es um den Umgang mit Risiken durch Stress: Entspannung, Achtsamkeit, Embodiment, klarer Fokus, Selbstachtung & Mitgefühl und wie wir langfristig positiv auf unser Gehirn einwirken können. Als Mitglied der AFNB – Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement habe ich Zugriff auf professionelle Studien und ansprechend aufbereitete Ergebnisse namhafter Neurowissenschaftler.

.

Gerne können die Eintrittskarten günstiger über mich erworben werden! Bitte einfach zeitnah bei mir melden.

.

Praxis Resonanzbewusstheit, Kirsten von der Heiden,
Willy-Gäbler-Weg 3, 01705 Freital,
tel. 0351 210 88132, mobil: 0151 55519714

.

© Kirsten von der Heiden 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.