Heilsame Sexualität – weiterer Beitrag: Deine Sexualität heilt Dich & Deinen Partner

Geschrieben von am 7. Februar 2020 | Abgelegt unter Region Überregional

Nachfolgend veröffentlichen wir Beiträge, welche aus Platzgründen nicht im Online-Magazin abgedruckt werden konnten:

Deine Sexualität heilt Dich & Deinen Partner

Wenn wir uns wieder zurückbesinnen, auf unseren Ursprung, unser wahrhaftes Wesen und unsere Fähigkeit uns und unsere Umgebung zu spüren, dann wird uns bewusst werden, dass wir alles, was uns innewohnt dazu verwenden können uns zu heilen oder uns zu schaden. Ebenso verhält es sich mit unserer Sexualität. Wir können sie nutzen, um unsere Triebe zu befriedigen oder wir können sie nutzen, um uns und unseren Partner zu be-frieden.

Beides ist okay- es ist das, was es ist. Es ist nicht, dass das eine etwas Schlechtes ist und das andere etwas Gutes. Es hat einfach eine andere Konsequenz. Das ist alles, was wir dazu wissen sollten.

Wenn wir unsere Sexualität nutzen, um Heilung in uns selbst und unserem Partner zu erzeugen hat dies weitreichendere Folgen als nur die Heilung unseres Körpers und unseres Geistes hervorzurufen. Unser be-wusstes Sein mit unserer Sexualität und somit mit unserer Sexualkraft, die übrigens auch als der Ausgangspunkt unserer Lebensenergie auch Kundalini genannt, gilt, hebt unser Bewusstsein und wie du vielleicht weißt, auch das Kollektiv-Bewusstsein an.

Unsere Sexualkraft dazu zu nutzen, Heilung zu erzeugen ist gar nicht so schwierig wie es vielleicht auf den ersten Blick erscheinen mag. Was wir dazu benötigen ist die sensible Wahrnehmung unseres Körpers und letztendlich das Überführen der körperlichen Wahrnehmung in eine geistige.

Ein Orgasmus hat demnach heilende Wirkung und wir können bei Übung gewisser (Atem) Techniken die z.B. aus dem Tao Yoga von Mantak Chia bekannt sind, sogar multiple Ganzkörperorgasmen erreichen, die unsere Sexualenergie in unserem Körper behalten und nicht verpuffen lassen. Sogar dem Mann ist es möglich mit ein bisschen Üben (ca. 3 Wochen) Techniken zur Kultivierung seiner Sexualenergie zu erlernen und so multiple Orgasmen zu erlernen.

Diese Techniken sind seit langer Zeit bekannt und wurden früher nur ausgewählten Menschen weitergegeben, deshalb sind wir heute weitgehend nicht darüber informiert.

Werden wir gewahr über unsere Sexualkraft, so können wir mehr Vitalität in unserem Leben erfahren und sogar unser Leben verlängern. Wir leisten wertvolle Arbeit für unsere Organe und unser Hormonsystem und wir sind in der Lage diese Weisheiten mit unserem Partner zu teilen.

Ich wünsche uns allen, dass wir dieses Geschenk annehmen und unsere Scham ablegen können, als etwas, was uns einmal nützlich war und nun abgelegt werden darf im Sinne der Erfahrung einer ganz natürlichen Art unsere Kraft nicht verpuffen zu lassen, sondern sie anzunehmen, sie in unser Leben zu integrieren und damit uns selbst und unserem Partner Heilung zu schenken.

In diesem Sinne beschenke ich euch heute ebenso: wenn ihr mehr erfahren wollt, kommt in die WhatsApp gruppe, in der ich euch aus dem Buch Tao Yoga der heilenden Liebe von Mantak Chia (mit Übungen für Frauen) und in die WhatsApp Gruppe mit Übungen für die Männer von Mantak Chia „Öfter, länger, besser – der multiorgastische Mann, vorlese. (Bitte den nächsten Beginn abwarten!)
Link anfordern unter: +491637954597.

Herzensgrüsse
Eure Nala

Kontakt:
Geistiges Heilen, Fernheilung, Heilung durch Ernährung,
Raumreinigung, Energiebilder
Altmarkt 6, 09337 Hohenstein-Ernstthal
Tel. 0163-7954597
petranalabasting@icloud.com

Weitere Beiträge „Heilsame Sexualität“
MITEINANDERSEIN Magazin Nr. 88
Heilsame Sexualität durch die Bejahung unserer Sinnlichkeit

© Nala Basting 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.