Rückblick Netzwerktreffen Leipzig – Planung Erlebnistag 2019 / Magazinverteilung

Geschrieben von am 4. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle, Regio Leipzig-Halle

Foto: Mein erster Glasengel – mit Hilfe einer wundervollen Nachbarin gebastelt 😇

Liebe Freunde und Partner im Raum Leipzig-Halle,

Du konntest beim letzten Netzwerktreffen nicht dabei sein? Gern haben wir für Dich den nachfolgenden Rückblick mit wichtigen Informationen zusammen gestellt.

Liebe Adventsgrüße
Kordula Möring
Koordinatorin Leipzig-Halle

Rückblick Netzwerktreffen am 28.11.2018 in der Praxis Dalibor in Leipzig

Ein herzliches vorweihnachtliches HoHoHo an alle 🙂

Das Netzwerktreffen verlief diesmal „hochtechnisiert“ – obwohl ich am Montag meinen Flieger verpasst hatte (zum ersten Mal in meinem Leben), konnte ich trotzdem dank Mariettas Hilfe per Laptop und Zoom am Geschehen teilhaben 🙂

Conny Dalibor als Gastgeberin eröffnete die große Vorstellungsrunde; der ausführliche Bericht über Vitametik zog auch gleich eine kleine Diskussion nach sich. Sylke übernahm die Moderation, (da Nora auf Fortbildung und nur in Gedanken bei uns war) und legte nach der Vorstellungsrunde dar, wie momentan der Stand der Dinge bezüglich einer neuen Location für den nächsten Erlebnistag am 22.09.2019 ist:

MiteinanderSein ERLEBNISTAG am 22. September 2019

Hier ein paar Vorabinformationen über die neue geplante Location, zu der nach einer lebhaften Diskussion zugestimmt wurde:

  • Ort/ Raum: Michaelis – Salles de Pologne / Events & Konferenzen, Hainstraße 16, 04109 Leipzig
  • liegt mitten in der Stadt mit guter Verkehrsanbindung
  • 3 Vortragsräume
  • 1 Raum mit Ausstellerfläche
  • großes Foyer für Catering und evtl. weitere Aussteller

Wir sind jetzt dabei die Anzahl der Ausstellerplätze und das Budget zu erstellen, bevor wir endgültig zusagen können.

Orga-Team Erlebnistag / 1. Orga-Treffen im Januar

Für das Orga-Team hat sich mit Anne-Karen, Dana, Sylke, Nora, Dietmar, Karla, ‚Petra und Conny bereits eine tolle Anfangsgruppe zusammengefunden. Es können aber nie genug Leute sein, um so ein Event zu stemmen. Wer also Interesse hat, auszustellen oder mitzumachen – der meldet sich bitte bei Nora Gröbel (Tel. 01573 – 2543988) oder kommt zum nächsten Orga-Treffen vorbei:

Am 17.01. um 18 Uhr in die Praxis von Dana Pfrötzschner, Untere Eichstättstr. 44 zum 1. Orga-Treffen

MITEINANDERSEIN Magazin Verteilung

Die aktuellen Hefte können noch abgeholt werden bei Nora Gröbel: Bitte Terminabsprache: info@pranaheilung-leipzig.de / 01573-2543988 in ihrer Praxis in der August-Bebel-Str. 12.

Anne-Karen und Dana werden nun die Verteilung abstimmen und brachten noch folgenden Vorschlag: Absprache mit Hilfe der geliebten sozialen Medien: z.B. über drop-box: jede/r trägt ein, wo gerade frisch Hefte ausgelegt wurden.

Man kann sich übrigens auch von Ann gleich Hefte zuschicken lassen; Sylke z.B. nimmt immer gleich einen 200er-Schwung 🙂
Eine Bitte: sich bei der Versandbestellung mit ein paar anderen zusammen tun, damit Ann und Uwe nicht so viele Einzelpäckchen packen müssen! Meldet Euch gern bei Anne-Karen und Dana zur Koordinierung, wieviele Hefte Ihr zum Verteilen nehmen und wo Ihr diese auslegen würdet (bitte vorher fragen).

Allgemeine Info Netzwerktreffen

Hier noch mal ein Wort zum Ablauf eines Treffens: Jede/r in der Runde hat 1 Minute Zeit sich und seine Vision vorzustellen. Der / die GastgeberIn natürlich deutlich länger. Danach wird beim – wie immer – wundervollen „jeder bringt was mit Buffet“ genetzwerkt.
Der Sinn dieser Treffen besteht ja darin, neue Leute kennen zu lernen und sich mit diesen, wenn gewollt, beim Buffet oder später privat, auszutauschen, zu Netzwerken, Ideen zu entwickeln… Es ist keine Verkaufsveranstaltung.

Ein Tipp: Legt Euch vorher schon zurecht, was ihr sagen wollt. Findet heraus, worauf Ihr Euren Schwerpunkt legt, was Euch wirklich wichtig ist, mitzuteilen. Was andere neugierig macht, Euch anzuprechen, sich mit Euch zu vernetzen. Dazu gibt es die bekannte „Aufzug-Übung“: Stellt Euch vor, Ihr seid auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch und im Aufzug steigt schon der Interviewpartner ein. Jetzt habt Ihr 1 Minute Zeit (der Aufzug ist sehr langsam :-), Euch schon von Eurer besten Seite zu präsentieren. In 2 – 3 Sätzen: Eure Vision und warum Ihr hergekommen seid. Eine gute, tiefgehende Übung, bei der einem selbst noch einmal vieles klar wird.

Termine in eigener Sache:

Die im Bild aufgestapelten Köstlichkeiten sowie Lochsteine werden doch noch vor Weihnachten Leipziger Boden erreichen: Ich lande (ich habe gerade 3x auf Holz geklopft) am 15.12. nachmittags in Leipzig an und bleibe bis zum 22.12. – viel Zeit, sich zu treffen und Christmaspuddings, Kuchen, Cookies, selbst kleingeklopften Toffee und/oder Lochsteine abzuholen 🙂
Schreibt, ruft an – meine deutsche Handynummer – 0049 177 5464188 – ist aktiv; Wlan-Anrufe sind eh kostenlos; Signal / WhatsApp auch; und bis zum Brexit auch erst mal keine Roaminggebühren 🙂

Ansonsten bin ich weiter unter der Netzwerkemail E-Mail: leipzig-halle@miteinandersein.net zu erreichen und unter privat unter E-Mail: k@kordulaxel.de


Kontakt Koordinatorinnen Leipzig-Halle:
Kordula Möring: info@bio-leipzig-halle.de
Nora: Tel. 01573 – 2543988 · E-Mail: info@pranaheilung-leipzig.de

 

 

Aktuelles für das ERZGEBIRGE im Dezember 2018

Geschrieben von am 1. Dezember 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Erzgebirge, Region Südwestsachsen

Foto: Pixabay

Liebe Freunde & Partner im Erzgebirge,

die Hochzeit im Weihnachtsland Erzgebirge hat begonnen. Wir wünschen Euch allen viel Kraft und Fröhlichkeit bei allem, was jetzt ansteht, ob Ihr nun mehr oder weniger stark in dem erzgebirgischen Adventstrubel eingebunden seid. Anbei einige besinnliche Veranstaltungstipps für den Dezember.

Herzliche Adventsgrüße
Ann König & Uwe Reiher
Leitung Netzwerk MiteinanderSein


Nächste Netzwerktreffen

6.12. Olbernhau: Weihnachts-Treffen Details

12.12. Chemnitz: Netzwerk- und Weihnachtstreffen mit „Weihnachtlicher lyrisch-musikalischen Reise zu DIR selbst” Einladungsflyer

21.12. Hohenstein-Ernsttahl: Wintersonnenwendfeier an der Feuertonne bei Kristin Hemmerle im OT Wüstenbrand Details


Aktuelles von Netzwerkpartnern

Weitere Infos für das Erzgebirge
Bitte lest auch den Adventsrundbrief für den Raum Olbernhau mit einer schönen Weihnachtsgeschichte von Yvonne Scholz und Aktuelles aus Freiberg von Sebastian Conrad.

Sinnvoll Schenken – Angebote aus dem Netzwerk
Geschenke in Form von Gutscheinen oder gesunden Produkten von unseren Netzwerkpartnern, welche Körper, Geist und Seele ansprechen, findet Ihr in unserer Online-Übersicht

Veranstaltungen im Dezember im AMRYTA Schwarzenberg mit Jana Münzner siehe Online-PDF

Mit dem Kunsthof Eibenstock in den Advent – die nächsten Veranstaltungen:
Zur Kaffeeverkostung am 7.12. gibt es noch wenige freie Plätze. Ebenfalls am 7.12. lädt Sandra Müller zum Kochkurs „Ein veganes Weihnachtsmenü…?“ ein. Mit einem Klangkonzertwird Ruth Röller am 13. Dezember um 19 Uhr für besondere Entspannung sorgen. Lass Dich mit Klängen entführen weg von der vermeintlichen Weihnachtshektik hin zu innerem Frieden und Freude im Herzen. Das Gitarrentrio Guitarra Classico wird am 19.12. zur Mettenschicht im Kunstcafé weihnachtliche Lieder und Geschichten, Besinnliches und Heiteres präsentieren. Beginn ist 17 Uhr und wir bitten um Tischreservierung. Zu unserem Weihnachtsmarkt am 22. Dezember laden wir ab 14 Uhr zu Kreativem und Kulinarischem im gemütlichen Ambiente des Kunsthofes ein. Öffnungszeiten Kunstcafé:  23.-25.12. geschlossen und vom 26.12. bis 6.1. täglich von 12-17 Uhr geöffnet. Neuen Yoga-Kurse beginnen ab dem 14. Januar 2019. Weitere Details und Infos im Online-Rundbrief

Aktuelle Veranstaltungen mit Jana Münzner im AMRYTA Schwarzenberg siehe Online-PDF

Ausstellung: Märchenhafte Kunst noch bis Ende Februar 2019 in der Burg Mylau im Vogtland von Bärbel Bitterlich
Weitere Infos siehe Flyer | www.maerchen-galerie.de

Beitrag: Gute Kommunikation – Grundvoraussetzung für das Lernen
In ihrem aktuellen Rundbrief geht Bärbel Bitterlich auf die Schwierigkeiten bei Heranwachsendenein, sich mündlich oder schriftlich auszudrücken  Weiterlesen im Online-PDF


Weitere Veranstaltungstipps

04.12. Verbundener Atem am Vormittag – Offene Atemgruppe in Schwarzenberg Details
05.12. Verbundener Atem – Offene Atemgruppe in Schwarzenberg Details
06.12. Weihnachts-Netzwerktreffen Raum Olbernhau in Olbernhau Details
07.12. Weltweite Klangvernetzung am Neumond Details
08.12. Tagesworkshop für Frauen: Strahlende Weiblichkeit in Schwarzenberg Details
09.12. Kochkurs: Veganes Weihnachts-Menü…? in Eibenstock Details
12.12. Offener Abend Familien‐ und Systemaufstellung in Annaberg-Buchholz Details
13.12. Klangerlebnis im Kunsthof in Eibenstock Details
14.12. Frauenabend in Schwarzenberg Details
15.12. Advent im Kräuter-Gut – Adventliche Weihnacht mit vielen Überraschungen in Dittmannsdorf Details
15.12. Fest der Sinne – Weihnachten beSinnlich – ein Nachmittag der besinnlichen Art in Schwarzenberg Details
21.12. Frauengeflüster Wintersonnenwende in Flöha Details
22.12. 4. Kunst und Kreativ-Weihnachtsmarkt im Kunsthof in Eibenstock Details
22.12. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond Details
31.12. Feier zum Jahreswechsel in Schwarzenberg Details
08.01.2019 Verbundener Atem – Offene Atemgruppe in Schwarzenberg Details
09.01.2019 Offener Abend Familien‐ und Systemaufstellung in Annaberg-Buchholz Details

Veranstaltungen in anderen Netzwerk-Regionen:
Südwestsachsen | Leipzig-Halle | Dresden-Elbland | Ostsee | Überregional

Aktuelles im Raum CHEMNITZ für Dezember 2018, Einladung Weihnachtstreffen am 12.12.

Geschrieben von am 29. November 2018 | Abgelegt unter Alle, Raum Chemnitz, Region Südwestsachsen

Foto: Pixabay

Liebe Freunde & Partner im Raum Chemnitz,

zum letzten Treffen in diesem Jahr laden wir Dich von ganzen Herzen zu einem ganz besonderen besinnlichen MiteinanderSein ein:

MiteinanderSein Netzwerk- und Weihnachtstreffen in der Tanzoase Chemnitz

Wann: Am Mittwoch, dem 12.12.2018 um 19.00 Uhr
Wo: Kali Ma’s Belly Dance & Healing, Palmstraße. 17 (Eingang im Hinterhof), 09130 Chemnitz, www.bella-kalima.de

Neben dem fröhlichen Miteinander zum Kennenlernen und Austauschen möchten Dir Nicole & Rita, wenn Du magst, eine „Weihnachtliche lyrisch-musikalische Reise zu DIR selbst“ schenken. Bei dieser werden wir gemeinsam das Licht der Liebe entzünden und begründen die frohe Weihnachtszeit. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zeit voller Herzenswärme, eine Zeit des Nehmens und Gebens. Eine Zeit des Wertschätzens und eine Zeit voller Überraschungen. Wenn die Harfentöne erklingen, kannst du dich fallen lassen in Dein Sein und der Stimme Deines Herzens lauschen.

Für dieses gemeinschaftliche MiteinanderSein und Erleben stellt uns Bella Steudel gern ihre Oase als Ort der Begegnung zu Verfügung.

Bitte Mitbringen:
Wir bitten Dich um Deinen Beitrag zur gemeinsamen Buffetkreation und eine Spende für die Raumnutzung.

Weitere Infos siehe Flyer | Teilen auf Facebook

Anmeldung bei: Ann König ・ Tel. 0176-56892679 ・ E-Mail: info@miteinandersein.net

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Sein.
DU bist herzlich Willkommen.
Nicole Kindermann & Rita Deuchler


Nächstes Treffen:

21.12. ab 18:30 Uhr Wintersonnenwendfeier an der Feuertonne bei Kristin Hemmerle HOT im OT Wüstenbrand Details


Weihnachten in Chemnitz

Auch in diesem Jahr lädt Stadt Chemnitz, mit einem der wundervollsten Weihnachtsmärkte, zum Bummeln und Shoppen ein. Ob klassisch, handwerklich oder rustikal für jeden ist etwas dabei. Hier verbinden sich die verschiedenen Aspekte des altertümlichen, klassisch/handwerklichen und modernen miteinander.

Im Ergebirgsdorf kann man sich zwischen Traditionen und Handwerk tummeln und mitmachen und der mittelalterliche Klosterweihnachtsmarkt hat seinen besonderen Reiz im uralten Handwerk und seinen Krämer Ständen. Bei Glitzer und Weihnachtsduft bist auch Du eingeladen, das Fest der Weihnacht zu genießen und die Stimmung der Freude und Besinnlichkeit im Herzen Einzug halten zu lassen.

Für die kleinen Besucher hat das Kinderland seine Pforten wieder geöffnet und es können Geschenke für das Fest gebastelt werden. Du magst es rasanter? Ob Bimmelbahn, Riesenrad oder Kinderkarussell, für Abwechslung ist hier gesorgt und auch der Weihnachtsmann ist jeden Tag mit auf der Bühne.

Weihnacht mit Spaßfaktor – Eine gelungene Mixtour aus Tradition und Moderne.

30.11. – 23.12.2018 Weihnachtsmarkt mit Bergparade in Chemnitz Details
01.12.2018 „Glück auf! Glück auf! – Der Steiger kommt“ … Bergparade ab 13 Uhr, in Chemnitz  Details


Aktuelles von Netzwerkpartnern

Impulse aus der Reiki-Oase in L.-O. für den Monat Dezember von Bettina Bauch
Vom 16.01. – 20.03.2019 läuft der nächste 10-Wochen-Kurs für stille Meditation  Details
Energien für den Monat Dezember 2018 aus Sicht des Maya-Kalender Weiterlesen
Inspirierende Worte: Gottes verstohlener Schritt Weiterlesen
Veranstaltungsübersicht in der Reiki-Oase

01.12. Gib & Nimm für Bekleidung im Bistro des HOT‐Sportzentrums, Logenstraße 2in Hohenstein-Ernstthal, 14-17 Uhr
Kristin Hemmerle & Manuela Wende zum fröhlichen Tauschen von allem, was Mann oder Frau tragen kann – Klamotten, Schuhe, Taschen, Accessoires. Anmeldung über Kristin ・ Tel. 03723–6792912 ・ E-Mail hemmerle.kristin@arcor.de

07.12. Einladung zum besonderem Klangkonzert Kristallklangweltenzum zum Neumond in der Salzgrotte Chemnitz (Gablenz Center), Beginn ist 18:30 Uhr mit Manuela Ina Kirchberger & Thomas Plum
Wir möchten Euch am Freitag den 7.12. eine ganz besondere intensive Klangreise in den kraftvollen weiblichen Neumondenergien anbieten. Dies ist ein Abend, der im weltweiten Klangnetzwerk mit hinein verbunden sein wird, an dem ganz viele Klangreisen weltweit zur selben Zeit stattfinden und welche alle das Thema: „Heilende Klänge für dich und Mutter Erde“ zum Inhalt haben. Einleitend mit einer kleinen Meditation, so dass ihr auch eine eigene Absicht mit auf diese Klangreise geben könnt. Abschließend, nach der Klangreise, freuen wir uns über einen Austausch und einen gemütlichen Ausklang des Abends. Anmeldung bei Mario Strobel, Tel. 0371-27816464. Details

08.12. Weihnachtliches Königinnentreffen im C&C Hairdresser in Flöha, Beginn 18 Uhr
Mit Lyrik, Klang und Schönheitsrituale laden Eva Lindner, Ruth Röller und Angela Rössel Frauen zum Geniesen und Erleben ein. Anmeldung bei Andrea Rössel ・ Tel. 0172-1737626 ・ E-Mail kontakt@hair-candc.de

10.12. ist der nächster EM-Stammtisch in der Vereinsgaststätte Kappel, Irkutsker Str. 125 in 09119 Chemnitz, Beginn 19 Uhr
Heidemarie Wagner „EM-Heidi“ lädt wieder herzlich zum nächsten EM-Stammtisch mit dem Thema „Atmen” mit Referentin Annegret Meißner und einen Rückblick auf 2018 ein. Anmeldung: Tel. 0170-8148284 und E-Mail: wagnerheidemarie@t-online.de


Weitere Veranstaltungshinweise

30.11. FACE-VITAL Meridian- & Gesichtsmuskelbalance in Hohenstein-Ernstthal Details
30.11. Am Kräuter-Gut-Tisch: Ein Thema im Jahreskreis – miteinander sammeln, verarbeiten, genießen in Dittmannsdorf Details
30.11. Klangreise in der Salzgrotte Chemnitz in Chemnitz Details
01.12. Seminar Heilkräuter der Bibel in Göritzhain Details
01. – 02.12. Ausbildung Klangmassage „Klang & Energie” Modul 1 in Waldenburg Details
01.12. Familienstellen in Chemnitz in Chemnitz Details

02.12. Meditatives Tanzen in Göritzhain Details
03.12. Informationsabend Heilpraktikerausbildungen in Chemnitz Details
05.12. Gesprächskreis – Raum der Möglichkeiten Komm mit und kreiere bewusst dein Leben! in Hohenstein-Ernstthal Details
05.12. Backkurs süßes Dinkelkeimbrot in Riechberg Details
05.12. Offener Energie-Austausch-Abend – Heilsame Stunden – in der Reiki-Oase in Limbach-Oberfrohna Details
05.12. Essania Seitai Abendgruppe in Chemnitz Details
06.12. Ausdrucksmalen – das Spiel mit Farbe und Intuition in Limbach Oberfrohna Details
07.12. Zauberwege‐Treffen in Riechberg Details
07.12. Weltweite Klangvernetzung am Neumond Details
07.12. Neumond‐Klangerlebnis „Klang & Energie” in Waldenburg Details
08. – 09.12. Wochenendseminar Essania Seitai Basis Kurs für Anfänger und Wiederholer: Leben ist Bewegung in Chemnitz Details
08.12. Weihnachtliches Königinnentreffen in Flöha Details

10.12. Hypnotische Phantasiereise in Hohenstein-Ernstthal Details
10.12. Klangerlebnis „Klang & Energie” in Waldenburg Details
12.12. Kräuter-Kraftkreis – Thema: Weißtanne in Waldenburg Details
12.12. Klangkörperreise in Hohenstein-Ernstthal Details
12.12. MiteinanderSein Netzwerk- und Weihnachtstreffen in der Tanzoase CHEMNITZ Thema: „Weihnachtliche lyrisch-musikalische Reise zu DIR selbst” in Chemnitz Details
12.12. Essania Seitai Abendgruppe in Chemnitz Details
13.12. Offene Atemgruppe – Bewusst Atmen in Limbach Oberfrohna Details
13.12. Klangreise in der Salzgrotte Chemnitz in Chemnitz Details
14.12. Klangreise in der Salzgrotte Chemnitz in Chemnitz Details
14.12. Klangreise im Meeresklima für Erwachsene in Hohenstein-Ernstthal Details
15.12. Advent im Kräuter-Gut – Adventliche Weihnacht mit vielen Überraschungen in Dittmannsdorf Details
16.12. Access Bars® Ausbildungskurs in Hohenstein-Ernstthal Details
16.12. Seminar Relax and Retreat in Göritzhain Details

19.12. Offene Atemgruppe – Bewusst Atmen in Limbach Oberfrohna Details
19.12. Gesprächskreis – Raum der Möglichkeiten Komm mit und kreiere bewusst dein Leben! in Hohenstein-Ernstthal Details
19.12. Essania Seitai Abendgruppe in Chemnitz Details
21.12. Im Bauch von Mutter Erde – Sonnenwend‐Schwitzhütte in Riechberg Details
21.12. Frauengeflüster Wintersonnenwende in Flöha Details
21.12. Wintersonnenwendfeier an der Feuertonne in HOT – OT Wüstenbrand Details
22.12. Seminar „Kochen und Backen mit Kräutern” in Göritzhain Details
22.12. Schwitzhütte auf dem Guidohof Wintersonnenwende in Uhlsdorf Details
22.12. „Die Mondin ruft” – ein Fest für Frauen in Hainichen Details
22.12. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond Details
29.12. Heilpädagogisches Tanzen in Göritzhain Details
31.12. – 01.01.2019 Sylvesterspezial Erlebnisabend Japan mit Feuerwerk in Göritzhain Details

Vorschau Januar

04.01.2019 Seminar Selbstliebeworkshop in Göritzhain Details
05.01.2019 Seminar Kakaozeremonie in Göritzhain Details
09.01.2019 Beginn Ausbildung zum Trauerbegleiter in Chemnitz Details
11. – 13.01.2019 Seminar Hypnotische Sprachmuster – In Therapie, Beruf und Alltag in Chemnitz Details
11.01.2019 Themenabend „Jetzt wird’s mir zu bunt“ – Kinder und ihre Gefühle in Flöha Details
19.01.2019 Wertschätzende Kommunikation „Lingva Eterna“ in Flöha Details
30.01.2019 Workshop Ausstrahlung in Flöha Details

 

 

 

Aktuelles für den Raum Olbernhau, Einladung Weihnachtstreffen am 6.12.2018

Geschrieben von am 29. November 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Olbernhau, Region Südwestsachsen

© Foto: Yvonne Scholz

Liebe Freunde und Partner im Raum Olbernhau,

die Weihnachtszeit steht vor der Tür und ich möchte euch hiermit noch auf einige Termine aufmerksam machen:

Weihnachts – Netzwerktreffen am 6.12.18 im Haus der Begegnung Rothenthal

Eintrudeln ab 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr . Kleinigkeiten zum Naschen/Probieren dürfen mitgebracht werden. Wir möchten in gemütlicher Runde Rückschau halten und natürlich auch die Planung für 2019 starten. Bringt also viele Ideen und Anregungen mit. Um Anmeldung wird gebeten bei Yvonne Scholz 037360/71467 oder olbernhau@miteinandersein.de

Am Donnerstag den 13.12.18 startet ab 18.30 Uhr wieder das traditionelle Weihnachtssingen im Olbernhauer Rittergut. Eine gute Möglichkeit, miteinander zu singen und anschließend noch über den Weihnachtsmarkt zu bummeln.

Nicht vergessen, am 21.Dezember ist Wintersonnenwende…

Zum Abschluss noch eine kleine Geschichte. Ich habe sie zum ersten Mal vor einigen Jahren beim Weihnachtssingen in Olbernhau gehört.

Der kleine Baumwollfaden

Es war einmal ein kleiner Baumwollfaden, der hatte Angst, dass es nicht ausreicht, so, wie er war: „Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach“, sagte er sich, „und für einen Pullover zu kurz. An andere anzuknüpfen, habe ich viel zu viele Hemmungen. Für eine Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich zu blass und farblos. Ja, wenn ich aus Lurex wäre, dann könnte ich eine Stola verzieren oder ein Kleid. Aber so?! Es reicht nicht! Was kann ich schon? Niemand braucht mich. Niemand mag mich – und ich mich selbst am wenigsten.“ So sprach der kleine Baumwollfaden, legte traurige Musik auf und fühlte sich ganz niedergeschlagen in seinem Selbstmitleid.

Währenddessen läuft draußen in der kalten Nacht ein Klümpchen Wachs in der beängstigenden Dunkelheit verzweifelt umher. „Für eine dicke Weihnachtskerze bin ich viel zu klein“ jammert es „und wärmen kann ich kleines Ding alleine auch niemanden. Um Schmuck für eine tolle große Kerze zu sein, bin ich zu langweilig. Ach was soll ich denn nur tun, so alleine in der Dunkelheit?“

Da kommt das kleine Klümpchen Wachs am Häuschen des Baumwollfadens vorbei! Und da es so sehr fror und seine Angst so riesig war, klopfte es schüchtern an die Türe. Als es den niedergeschlagenen kleinen Baumwollfaden sah, kam ihm ein wundeschöner Gedanke. Eifrig sagte das Wachs: „Lass dich doch nicht so hängen, du Baumwollfaden. Ich hab‘ da so eine Idee: Wir beide tun uns zusammen. Für eine große Weihnachtskerze bist du zwar als Docht zu kurz und ich hab‘ dafür nicht genug Wachs, aber für ein Teelicht reicht es allemal. Es ist doch viel besser, ein kleines Licht anzuzünden, als immer nur über die Dunkelheit zu jammern!“

Ein kleines Lächeln huschte über das Gesicht des Baumwollfadens und er wurde plötzlich ganz glücklich. Er tat sich mit dem Klümpchen Wachs zusammen und sagte: „Nun hat mein Dasein doch einen Sinn.“

Wer weiß, vielleicht gibt es in der Welt noch mehr kurze Baumwollfäden und kleine Wachsklümpchen, die sich zusammentun könnten, um der Welt zu leuchten?!

Verfasser noch unbekannt

In diesem Sinne wünsche ich allen eine besinnliche, friedliche Weihnachtszeit

Yvonne


Weitere Veranstaltungstipps

30.11. Am Kräuter-Gut-Tisch: Ein Thema im Jahreskreis – miteinander sammeln, verarbeiten, genießen in Dittmannsdorf Details
01.12. Übungsgruppe auf Grundlage von gewaltfreier Kommunikation (GfK) und Achtsamkeit in Freiberg Details
01.12. Winter-Advents-Lesung mit (Kinder) Punsch & Co im Wächterhaus Freiberg Details
02.12. Einführungsseminar Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Freiberg Details
02.12. Klangreise Herzmomente – Besinnliches zum 1. Advent mit Cornelia Plutz  Details
07.12. Weltweite Klangvernetzung am Neumond Details
12.12. Offener Abend Familien‐ und Systemaufstellung in Annaberg-Buchholz Details
12.12. Kostenfreier Beratungstag über Informationsfeldmedizin in Eppendorf Link
15.12. Advent im Kräuter-Gut – Adventliche Weihnacht mit vielen Überraschungen in Dittmannsdorf Details
21.12. Frauengeflüster Wintersonnenwende in Flöha Details
22.12. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond Details


Kontakt:
Yvonne Scholz, Netzwerkkoordinatorin Raum Olbernhau,
Tel. 037360-71467, E-Mail: olbernhau@miteinandersein.net

 

Energien für den Monat Dezember 2018 aus Sicht des Maya-Kalender

Geschrieben von am 29. November 2018 | Abgelegt unter Alle, Raum Chemnitz, Region Südwestsachsen

In dieser Reihe weist uns Bettina Bauch gern wieder auf die anstehenden Wirkkräfte aus Sicht des Maya-Kalenders hin. Vielen lieben Dank.:

Bevor ich die Wirkkräfte der Wellen des Dezembers beschreibe, kommt hier die nächste Sequenz aus Johann Kössners Beschreibung zu den Zusammenhängen des Maya-Kalenders:

„…Die 52 hier grün eingefärbten KIN, die “52 Galaktischen Portale“ spielen eine energetisch definierte besondere Rolle im Zeitplan: Sie erzeugen zusammen 13 Vierergruppen, den „Webstuhl der Maya“; damit wird eine Nachjustierung des in der Außenwelt inzwischen deformierten Programmes bewirkt. Die Portal-KIN sind im Text jeweils mit einem „P“ gekennzeichnet. Dieses Heft (Die Wirkkräfte der Zeit – Kössner Verlag) will eine einfache Hilfestellung sein, die Tagesenergien mit ihrem Potential eingebettet in größeren Zeitfeldern zu zeigen. …“ Johannes Kössner

Drei Tage begleitet uns die Hand-Welle mit ihrer „begreifenden“ Wirkung noch in den Dezember hinein.

Am 4. Dezember beginnt dann die Sonnen-Welle, die das Grundmuster zum Reifen in sich trägt und in der der Lichtkörper in hohem Maße angesprochen wird. Schätze aus dem Urpotential können aktiviert werden.

Ab 17. Dezember gehen wir in die Himmelswanderer-Welle, in der der Aspekt der Freiheit und der Vielfalt besonders aktiviert wird. Menschliche Neugier wird angereizt, wobei Achtsamkeit und Verantwortungsbewusstsein nötig sind, ohne welche schöpferische Freiheit selbstzerstörerisch wirkt.

(Quelle: Maya Kalender nach Andreas Kössner)

Kontakt:
Reiki-Oase – Praxis für ganzheitliches Geistiges Heilen
Bettina Bauch
Waldenburger Straße 117, 09212 Limbach-Oberfrohna
Tel. 03722-92836
www.das-reiki-portal.de

 

Die Mittwoch-Abende in der Reiki-Oase: Meditationsgruppe u. -kurse, Heilung, Begradigung, Austausch u.m.

  • offene Meditationsgruppe: jeden Mittwoch 19 Uhr

  • nächste Meditations-Kurse: 10-Wochen 16.01.-20.03.2019

  • offene GGAB in der Gruppe: jeden 2. Mittwoch der ungeraden Monate: für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 17 Uhr

  • *Heilsame Stunde* Gruppenheilung: jeden 2. Mittwoch der geraden Monate: für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 17 Uhr

  • offener Reiki-Austausch-Abend: jeden 1. Mittwoch 19 Uhr

  • offener Heiler-Treff: jeden 3. Mittwoch im Quartal

  • Virtuelle weltweite Meditation für Öffnung von Herz und Verstand: zu jeder Dekade um 20 Uhr, je 10., 20., 30. des Monats

Alle Termine auf einen Blick für den Dezember 2018 und weitere Infos:  LINK

Bettina Bauch 2018

Gabriele braucht Vogelfutter zum Verteilen: Wer kann helfen?

Geschrieben von am 29. November 2018 | Abgelegt unter Alle

Foto: pixabay.com

Gabi ist eine gute Freundin und ehemalige Chemnitzerin, welche jetzt in Augsburg lebt. Bitte lest Ihren Hilferuf zum Thema Vogelfütterung:

Liebe Leser,
mein finanzielle Mittel sind erschöpft, weshalb ich dringend Eure Unterstützung benötige. Der erste Schnee ist auch schon in Augsburg gefallen ..

Hergang:
Seit ca. 1,5 Jahren betreibe ich Ganzjahresfütterung von Spatz & Co. in meiner Region in Augsburg. Ich füttere aus Liebe und ehrenamtlich. Bedarf ca. 20 kg pro Tag, Radius 5 km. Viele Eichhörnchen, Amseln, Spatzen und andere Singvögel auch die bereits bedrohte Saatkrähe, einige gestresste und halbverhungerte Tauben, die hier keinen Taubenschlag haben, verdanken mir ihr Überleben.

Alle Vögel gehen jetzt sehr geschwächt in den Winter, weil der Sommer extrem trocken war, es kaum Insekten gab und es kaum noch Hecken, Büsche und unbearbeitete Grünflächen zu finden sind. Deshalb muss zugefüttert werden.

Meisenknödel aufhängen und „Futterhäuschen” bringen nicht viel.
Katzen wissen genau wo sie lauern müssen und in den Nylonnetzen am Knödel verheddern sich Blaumeisen und andere Vögel mit den Beinen. Sie bleiben hängen und wenn man sie nicht befreit, verhungern und verdursten sie. Und nach dem Winter liegen die Netze überall herum und verrotten nicht.

Wenn ihr also Meisenknödel anbieten wollt, was ja sinnvoll ist, dann kauft bitte Knödel OHNE Netz und tut sie in einen Knödelspender. Damit da aber auch Amseln heran kommen. Für Eichhörnchen werft auch immer Knödel auf Freiflächen, damit sie gesehen werden. Dort wo Spatzen in Büschen sich zusammen rotten, werft auch welche hin. Keine Bange, die Knödel werden sehr schnell verzehrt, so dass man damit nicht Ratten und Mäuse züchtet. Knödel auf dem Boden sind einfach auch wichtig, damit die Vögel, die sich nicht an Knödel ranhängen oder an Futterspender gehen, auch bedienen können.

Meine Idee: Futter bestellen und an mich liefern lassen

Wer sicher gehen will, dass die „Hilfe“ auch wirklich für den Zweck der Wildvogelfütterung verwendet wird, kann mir gern direkt Futter schicken lassen!

Ihr braucht also kein Geld überweisen, sondern einfach in diversen Online-Shops Vogelfutter, Meisenknödel (ohne Netz!) bestellen (siehe Links unten) und dann eine „abweichende Lieferanschrift“ angeben. Ihr bezahlt, ich erhalte. Nach diesem Prinzip kann jeder selber entscheiden, schicke ich der Gabriele 1 Mal in der Woche was, 1 Mal im Monat oder schicke ich Ihr einen Einkaufsgutschein für den FRESSNAPF usw.

Ich habe festgestellt, dass es sehr viele Tierfreunde gibt, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr lange Strecken laufen können zwar die finanziellen Mittel hätten, um Futter für Vögel zu kaufen, aber nicht die Zeit, das Futter auch auszubringen. Deshalb übernehme ich das für euch. Ich habe einen Aktionsradius von ca. 5 km und gehe täglich raus. Allein ca. 4 Spatzenkolonien leben davon. Viele Jungtiere wäre gestorben, bereits im Sommer. Dank meiner Hilfe gibt es jetzt hier mehr Spatzen ☺ Ich bin sehr glücklich darüber. Ich mag die kleinen frechen, lustigen und klugen Finken. Ohne Vögel wäre jede Gegend furchtbar still und trostlos.

Wer also den Eichhörnchen, Raben, Krähen, Singvogel & Co helfen will, jetzt vor allem, über den Winter zu kommen, kann das hiermit tun, indem ihr mir Futter schicken lasst oder selbst losgeht.

Anleitung

Unten gebe ich Euch ein paar Links von „gutem Futter“ dass ich schon getestet habe und das gut angenommen wird von nahezu allen Vögeln und Eichhörnchen. (Selbst Igel fressen davon)

Und diese (abweichende) Lieferanschrift hinterlegen:

Gabriele Hönschel
Eschenhofstr. 55
86154 Augsburg

Linketipps:

  • Ölsaaten Link
  • Das hier ist ein sehr nahrhaftes und günstiges Futter. Mais und Erbsen sind nahrhaft. Viele Tiere stürzen sich drauf. Andere Vogelarten nehmen wieder eher Roggenkörner oder Weizen auf. Jeder Vogel hat da so seine Vorlieben. Sonnenblumenkerne mögen alle. Link
  • Meisenknödel ohne Netz aus o.g. Gründen Link
  • Für Spatzen höchst interessant ☺ Link
  • Guter Lieferant. Das Futter ist meist frei von Gentechnik (GMO-frei) Link
  • „Winterfuttermischung Vögel“ oder „Hühnerfutter, Körnermix“ und „Fettfutter Vogel“ immer 20 kg und 25 kg. Link
    Kleine Gebinde sind zu teuer. Wenn, dann Sackware kaufen. Vor allem fange ich mit kleinen Beuteln nicht an. Die sind schon aufgebraucht vom anschauen ☺

Ich brauche quasi mind. 30 Menschen, die 1 Mal im Monat mir einen Sack Futter zukommen lassen. Oder 60 Menschen, die mir alle 2 Monate einen Sack zukommen lassen usw. Also eine einfache Rechnung. Wer nur hin und wieder was senden lassen kann, ist auch in Ordnung. Jedes Korn zählt !

Wer mich sprechen will, Fragen oder Anregungen hat, erreicht mich unter
Festnetz 0821 – 24290884
Montag bis Freitag   ab 19 Uhr – 22 Uhr
Samstag + Sonntag  ab 13 Uhr – 21 Uhr

Beste Grüße
Gabriele Hönschel
AWAKS.info


Hier noch einige Tipps von EM-Heidi zum Thema Vogelfütterung im Winter

Spätestens jetzt die Futterstellen und Futtereinrichtungen nochmals reinigen am besten mit EMa. Ggf. auch das Futter einsprühen und wer Fettfutter selbst herstellt, kann auch etwas EM dazu geben. Sprühen auf die Futtertische und Futterstellen hilft die Verbreitung von Krankheiten einzudämmen. Auch wenn die EM bei Kälte in Ruhezustand übergehen, wenn sie beim Fressen in die Vogelmägen und Därme gelangen, können sie dort wieder zum Leben erwachen und das Immunsystem der Tiere günstig beeinflussen.

Alles für die Winterfütterung ist bei www.vivara.de zu erhalten: Vogelfuttersysteme und sehr hochwertiges Futter, das auch wirklich gefressen wird.

Aktuelles für DRESDEN-ELBLAND im Dezember, Einladung Netzwerktreffen 10.12.2018

Geschrieben von am 28. November 2018 | Abgelegt unter Alle, Region Dresden Elbland

Liebe Interessierte an Gesundheit, Bewusstsein und Nachhaltigkeit im Raum Dresden-Elbland,

das kommende Netzwerktreffen steht bevor: am Montag, den 10.12.2018, 18:30 – 21:30 Uhr, lade ich Sie/ Euch zu mir nach Pesterwitz für einen Austausch zum Thema: „Selbst entscheiden – jetzt Vorsorge treffen” herzlich ein. Wir hoffen auf regen Austausch – gerne auch mit Ihren ausgefüllten konkreten Vorschlägen und Vorlagen.
Ort: Beratungspraxis Resonanzbewusstheit in Pesterwitz, Willy-Gäbler-Weg 3, 01705 Freital

Veranstaltungslink | Einladungsflyer | Teilen auf Facebook

Um verbindliche Anmeldung bis zum 05.12.2018 wird gebeten unter: terminplaner.dfn.de
oder direkt bei Kirsten unter Tel. 0351-21088132, dresden-elbland@miteinandersein.net.

Wir freuen uns auf einen schönen inspirierenden Abend.

Bis dahin – herzliche Dezembergrüße
Kirsten von der Heiden
Koordinatorin Dresden-Elbland


Aufruf für die Teilnahme an der Messe „aktiv + vital” Dresden vom 15.–17.3.2019

Wer als Massage- oder Körpertherapeut Interesse hat, gemeinsam in der Jurte des Therapeuten-Netzwerkes „Wohlfühloase-Dresden” mit Schnupperbehandlungen zur Messe mitzuwirken, kann sich gern bei Ramona und Gunter Hellmann oder mir melden, um zu den nächsten Vorbereitungstreffen eingeladen zu werden. www.wohlfuehloase-dresden.de

Jakobspilger“bild“ zum Festumzug 950 Jahre Pesterwitz

Die ersten Schneeflocken haben uns in Dresden-Elbland noch nicht so zahlreich erreicht wie das Erzgebirge und es sind auch weiterhin Jakobspilger in der Region unterwegs. Mein ganz herzlicher Dank geht an die Koordinatorin des Jakobspilger“bildes“, Sabine Lohmann aus Freiberg, zum Festumzug 950 Jahre Pesterwitz. Sie ist im Vorstand des Vereines „Sächsischer Jakobsweg an der Frankenstraße e.V.” www.saechsischer-jakobsweg.de

Eine DVD zum Festumzug in Pesterwitz ist für Interessierte im Hofladen Bauernmarkt, auf Gut Pesterwitz erhältlich: www.gut-pesterwitz.de


MITEINANDERSEIN-Magazin

Verteilung
Die neuen MITEINANDERSEIN Magazine liegen aus. 🙂 Wer erweiternde Ideen für Auslagestellen in ihrer/seiner Nähe hat, kann sich gern bei uns melden.

Planung der nächsten Ausgabe Nr. 83 für Februar-April 2019
Für das nächste Magazin ist der Einsendeschluss der 1.1.2019. Nähere Infos folgen in einer extra E-Mail. Bitte beachte, dass ab 1.12.2019 eine neue Preisliste gilt.


Aktuelles von Netzwerkpartnern

Im Dezember laden insbesondere auch wieder Astrid Dehnel und Silvia Stiessel zu Veranstaltungen der Psychology of Vision zu sich ein. Link

BEMER-Fachvorträge: Der Mikrokreislauf des Menschen mit Susanni Kleindienst am 14.12. im WTC Dresden und großer Informationsabend am 3.12. im Seaside Parkhotel Leipzig Weitere Infos siehe Veranstaltungsübersicht-Link

Neuer Workshop: „Mach 2019 zu deinem Jahr” ab 12./13.1.2019 in der Designagentur von Krüger & Co in Dresden mit Silke Baumann
Innehalten – Ausrichten – Wesentliches für Dich erkennen. Ein Workshop für Frauen, die ihre Träume leben wollen. Steckst Du im Hamsterrad voller Termine und Verpflichtungen und kommst selbst dabei zu kurz? Willst Du Deine Bedürfnisse im neuen Jahr besser leben? Wie wäre es mit einem Wochenende nur für Dich? Alle Infos und Flyer siehe www.mensch-sein-und-entwicklung.de

Das Klangnetzwerk lädt zur weltweiten Klangvernetzung am 22.12.2018 19:00 – 22:00 Uhr ein. Termine und Veranstaltungsorte und weitere Infos siehe www.klangnetzwerk.net


Veranstaltungen im Raum Dresden-Elbland

07.12. Weltweite Klangvernetzung am Neumond Details
08.12. Familienstellen in Dresden Details
10.12. MiteinanderSein Netzwerktreffen Impulsthema: “Selbst entscheiden – jetzt Vorsorge treffen” – Hinweise, Vollmachten, Verfügungen im Überblick. Vordrucke werden erhältlich sein. in Freital Details
13.12. Offene Coachinggruppe „Gemeinsam neue Wege gehen” in Dresden – Pieschen Details
14.12. BEMER-Vortrag Der Mikrokreislauf des Menschen in Dresden Details
18.12. Powerful Mind klassik Studiengruppe für Einsteiger: Das Prinzip der Selbstliebe anstatt sich zurückzuhalten in Dresden-Pieschen Details
22.12. Weltweite Klangvernetzung am Vollmond Details

Veranstaltungen in anderen Netzwerk-Regionen:
Südwestsachsen | Leipzig-Halle | Dresden-Elbland | Ostsee | Überregional


Koordinatorin Dresden-Elbland
Kirsten von der Heiden, Freital, Tel. 0351-21088132, dresden-elbland@miteinandersein.net

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »